25.04.12 18:37 Uhr
 433
 

Hamburg: Mann täuschte Überfall vor und ritzte sich Hakenkreuz in die Brust

Wegen eines vorgetäuschten Überfalls muss sich in Hamburg nun ein 24-Jähriger verantworten.

Er hatte die Polizei gerufen und behauptet, er sei in der Wohnung seiner Freundin überfallen worden. Es habe an der Tür geklingelt und als er öffnete, seien drei Personen über ihn hergefallen und hätten ihn bewusstlos geschlagen.

Als er aufgewacht sei, habe man ihn festgehalten und ihm ein Hakenkreuz in seine Brust geritzt. Der Staatsschutz ermittelte daraufhin. Später gab der Mann zu, sich die Verletzungen selber beigebracht zu haben. Über das Motiv schwieg er sich aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vintage
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Überfall, Brust, Hakenkreuz, Vortäuschung
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2012 19:29 Uhr von Lordkacke-WOB
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
Die Saat der Medien die täglich Schauermärchen erfinden vom bösen deutschen brutalen NAZI´s - und das ist eben das Ergebnis.
Kommentar ansehen
25.04.2012 21:43 Uhr von General_Strike
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
ein Fall für die Statistik: rechte Gewalt
Verwendung verfassungsfeindlicher Organisationen
Kommentar ansehen
25.04.2012 22:27 Uhr von Katerle
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
sofort in die klappse mit dem

doofer gehts kaum, aber es geht, gibt schon einige beispiele schon hier zu lesen
Kommentar ansehen
26.04.2012 03:12 Uhr von K-rad
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Da sind sie schon die Verteidiger der Neonazis: Wievieler dieser vorgetäuschten Taten gibt es denn ? Lassen wir es 5 sein , oder 10 , oder legen wir ordentlich noch etwas drauf und sagen es sind 100 im Jahr.
Nun schauen wir uns mal die Statistiken für rechtsmotivierte Straftaten in Deutschland an:
Dezember 2011: 1119 politisch rechts motivierte Straftaten
Januar 2012 : 1021 politisch rechts motivierte Straftaten
Februar 2012: 973 politisch rechts motivierte Straftaten
Kommentar ansehen
26.04.2012 04:45 Uhr von iarutruk
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Hoffentlich tut es noch lange weh. Ich würde noch unter das Hakenkreuz "selbst zugeführt" tätowieren.
Kommentar ansehen
19.06.2012 00:26 Uhr von KELEBEK-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
uffff Doofheit tut echt weh, wie aufmerksamkeitsgeil muss ein Mensch mit 24 sein?
Hätte er sich mal ein Smiley auf die Brust geritzt...
dann hätte man noch sagen können der Arme hat eine Wette verloren -.-

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?