25.04.12 16:24 Uhr
 2.249
 

USA beschlagnahmen Gelder von Schweizer Privatbank

Etwa 16 Millionen US-Dollar der Schweizer Privatbank Wegelin wurden durch die Justizbehörden der USA beschlagnahmt. Angeordnet wurde die Maßnahme durch eine New Yorker Bezirksrichterin.

Die auf einem UBS-Korrespondenzkonto hinterlegten Gelder sollen der Geldwäsche gedient haben. Die US-Staatsanwaltschaft wirft Wegelin vor, mit den Geldern undeklarierte Konten von US-Bürgern in der Schweiz zu verschleiern und somit vor den Steuerbehörden zu verstecken.

Bei einer Anhörung zur Verfahrenseröffnung war kein Vertreter der Schweizer Bank erschienen, weshalb Wegelin jetzt offiziell als "flüchtig" erklärt wurde. Die Bank selbst hat die Beschlagnahme nicht angefochten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Schweizer, Beschlagnahmung, Privatbank, Steuerflüchtling
Quelle: www.cash.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2012 16:34 Uhr von Katzee
 
+24 | -4
 
ANZEIGEN
Werden jetzt: in der Schweiz auch Haftbefehle gegen US-Finanzbeamte ausgestellt? Oder traut sich die Schweiz nur an Deutschland ran?
Kommentar ansehen
25.04.2012 16:38 Uhr von General_Strike
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
Steueroasen: Andorra
Anguilla
Antigua und Barbuda
Aruba*
Bahamas
Bahrain
Barbados
Belize
Bermuda
Britische Jungferninseln
Cookinseln
Dominica
Dubai
Gibraltar
Grenada
Hongkong**
Irland**
Isle of Man
Jordanien**
Jungferninseln*
Kaimaninseln
Kanalinseln
Libanon**
Liberia
Liechtenstein
Luxemburg**
Macao**
Malediven
Malta
Marshallinseln
Mauritius*
Monaco
Montserrat
Nauru*
Niederländische Antillen
Niue*
Panama
Samoa*
Schweiz**
Seychellen*
Singapur**
St. Kitts und Nevis
St. Lucia
St. Vincent und die Grenadinen
Tonga*
Turks- und Caicosinseln
Vanuatu
Zypern
http://de.wikipedia.org/...

Geld findet seinen Weg schnell woanders hin. Die islamistischen Länder in Südostasien sind nicht so kooperativ wie die Schweiz. Dort werden viele Vermögen aus EU/USA hin fliessen und Terroranschläge auf die USA finanzieren.
Kommentar ansehen
25.04.2012 16:57 Uhr von ArrowTiger
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@General_Strike: -- "Geld findet seinen Weg schnell woanders hin."

Das stimmt schon, jedoch ist die Schweiz ein wichtiger Finanzplatz. Die USA haben der Schweiz im Zusammenhang mit hinterzogenen Steuergelder auch schon gedroht, sie aus dem US-Finanzverkehr zu entfernen.

Frag mich nicht, wie das genau vonstatten gehen soll, jedoch hat die Schweiz schnell wieder kooperiert.

Und Deutschland geht mit der Schweiz sicherlich nur so lax um, weil es für die verantwortlichen Politiker und ihre Lobby so schön einfach ist, kurz mal mit dem eigenen Köfferchen über die Grenze zu düsen. Das ist bei den anderen Steueroasen nicht ganz so einfach... ;-)
Kommentar ansehen
25.04.2012 18:05 Uhr von thatstheway
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ General_Strike: wo haste den die alte Liste ausgegraben ?
Du solltest dich und dein Wissen mal "upgraden" , wie es so schön "denglish" heißt.
Kommentar ansehen
25.04.2012 19:14 Uhr von SchluckenoderSpucken
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@General_scheiß: "Dort werden viele Vermögen aus EU/USA hin fliessen und Terroranschläge auf die USA finanzieren."

Wie du jetzt Terroranschläge mit fremden Geldern von Fremden Banken in islamischen Ländern finanzieren willst, weißt auch nur du!
Kommentar ansehen
26.04.2012 08:18 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Major, Diebstahl wird es immer geben, egal, was die Polizei tut.
Soll man das deswegen nicht verfolgen, oder gilt die höfliche "dann gehen die ja woandershin, also tun wir besser garnix"-Regel nur für Reiche?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?