25.04.12 16:20 Uhr
 228
 

Girls´ Day: Mädchen können am Donnerstag in technische Berufe hineinschnuppern

Seit dem Jahr 2001 wird in Deutschland der so genannte Girls´ Day begangen. An diesem Tag haben Mädchen schulfrei und dürfen sich dafür in Betrieben umschauen und in technisch orientierte Berufe hinein schnuppern.

Mädchen wählen oft einen Beruf, in dem sowieso überwiegend Frauen beschäftigt sind und der als klassischer Frauenberuf gilt. Friseurin, Krankenpflegerin oder Erzieherin beispielsweise. Am Girls´ Day sollen Mädchen Bekanntschaft mit der Technik machen und eventuell neue berufliche Interessen finden.

Genauso sieht es bei den Knaben aus. Deswegen gibt es als Äquivalent zum Girls´ Day am selben Tag den Boys´ Day. Jungs versuchen sich in "typischen" Mädchenberufen. Den Boys´ Day gibt es seit 2011.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mädchen, Schule, Technik, Betrieb, Girl, Berufswahl
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2012 16:29 Uhr von Nothung
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
In Niedersachsen wird noch deutsch gesprochen: Hier nennt sich das Zukunftstag.
Kommentar ansehen
25.04.2012 16:44 Uhr von Destkal
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
naja: girls´ day und boys´ day hört sich auch nicht so bescheuert an wie mädchentag und knabentag.
Kommentar ansehen
25.04.2012 16:50 Uhr von Kamimaze
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe nicht , warum Man Mädchen krampfhaft in Männerberufe und vor allem Jungen in Frauenberufe stecken will, der Sinn entleert sich mir nicht...

Wie wär´s denn mal mit "Hebammer"...? ;)
Kommentar ansehen
25.04.2012 17:20 Uhr von Katzee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei uns: heisst das Ganze seit einigen Jahren Berufsorientierungstag. Dabei ist es egal, ob Mädchen in Männerberufen reinschauen oder Jungen in Frauenberufen. Hauptsache, sie finden irgendein Umternehmen, in dem sie den Tag verbringen können. Im Grunde ist so ein einzelner Tag weder sinnvoll noch lehrreich.
Kommentar ansehen
25.04.2012 18:00 Uhr von Schreiraupe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Güte der Tag ist doch nicht da um junge Leute kramphaft in eine Sparte reinzudrücken sondern einfach mal die Möglichkeit geben hineinzuschnuppern. Man hat in jungen Jahren ja manchmal noch gar keinen Plan wo es mal später hingehen soll oder sieht nur die Berufe von Mama, Schwester und Tante und orientiert sich daran automatisch.

Derweil fällt einem an so einem Tag auf das man doch lieber körperliche Arbeit bevorzugt und handwerklich tätig sein möchte als Haare zu schneiden oder Rechnungen zu schreiben.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?