25.04.12 16:20 Uhr
 229
 

Girls´ Day: Mädchen können am Donnerstag in technische Berufe hineinschnuppern

Seit dem Jahr 2001 wird in Deutschland der so genannte Girls´ Day begangen. An diesem Tag haben Mädchen schulfrei und dürfen sich dafür in Betrieben umschauen und in technisch orientierte Berufe hinein schnuppern.

Mädchen wählen oft einen Beruf, in dem sowieso überwiegend Frauen beschäftigt sind und der als klassischer Frauenberuf gilt. Friseurin, Krankenpflegerin oder Erzieherin beispielsweise. Am Girls´ Day sollen Mädchen Bekanntschaft mit der Technik machen und eventuell neue berufliche Interessen finden.

Genauso sieht es bei den Knaben aus. Deswegen gibt es als Äquivalent zum Girls´ Day am selben Tag den Boys´ Day. Jungs versuchen sich in "typischen" Mädchenberufen. Den Boys´ Day gibt es seit 2011.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mädchen, Schule, Technik, Betrieb, Girl, Berufswahl
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlingsgegner beschimpft Hamburger Miniatur-Wunderland wegen Gratis-Eintritt
München: Bürgermeister will Bierpreis-Bremse am Oktoberfest einführen
Sexismus: Artikel der "Daily Mail" gibt Frauen Schuld an sexueller Gewalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2012 16:29 Uhr von Nothung
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
In Niedersachsen wird noch deutsch gesprochen: Hier nennt sich das Zukunftstag.
Kommentar ansehen
25.04.2012 16:44 Uhr von Destkal
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
naja: girls´ day und boys´ day hört sich auch nicht so bescheuert an wie mädchentag und knabentag.
Kommentar ansehen
25.04.2012 16:50 Uhr von Kamimaze
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe nicht , warum Man Mädchen krampfhaft in Männerberufe und vor allem Jungen in Frauenberufe stecken will, der Sinn entleert sich mir nicht...