25.04.12 14:42 Uhr
 797
 

Unterwäsche-Sportliga will nach Deutschland

Die Lingerie Football League, in der durchtrainierte Models in Unterwäsche gegeneinander American Football spielen, will von den USA nach Deutschland kommen.

Mitchell Mortaza, der Gründer und zugleich Chef der Liga, plant eine Reihe von Freundschaftsspielen in deutschen Städten.

"Wir denken ernsthaft darüber nach", sagt Mortaza. Im Moment sucht er noch nach einem Werbepartner für den Event.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Forstreform
Rubrik:   Sport
Schlagworte: USA, Deutschland, Unterwäsche, American Football
Quelle: www.tz-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2012 14:42 Uhr von Forstreform
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich wäre großer Fan davon, wenn die Liga nach Deutschland kommt. Für mich ist das der heißeste Sport der Welt. Die Fotos aus den USA beweisen es.
Kommentar ansehen
25.04.2012 18:40 Uhr von Seravan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
JAAAA: endlich
Kommentar ansehen
25.04.2012 21:40 Uhr von thenegame
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaaaahhhhh: *sabber*
Kommentar ansehen
26.04.2012 19:16 Uhr von maetz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
heißt auch the biggest loser
Kommentar ansehen
07.08.2012 18:27 Uhr von Daeros
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bloß nicht. Dann besteht die Kategorie Sport bei SN nur noch aus: 0815. Nackedeiclub Niedertupfingen gewinnt knapp gegen den 666. Wirziehenblank Wanne-Eickel.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?