25.04.12 14:06 Uhr
 2.919
 

Schauspielerin Susan Sarandon wird offenbar von FBI überwacht

Die Schauspielerin Susan Sarandon ist für ihre politisch linke Einstellung bekannt und fühlt sich deshalb von der US-Regierung überwacht.

Sie glaubt, dass sie vom FBI bespitzelt wird: "Ich weiß, dass wir von der Regierung überwacht werden, denn mein Telefon wurde angezapft. Mir wurde eine Unbedenklichkeitsbescheinigung verweigert, als ich das Weiße Haus besuchen wollte und ich habe keine Ahnung, warum", so die wütende Schauspielerin.

Im Jahr 2003 demonstrierte Sarandon lautstark gegen den Irak-Krieg. Das Weiße Haus äußerte sich bisher nicht zu den Anschuldigungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: FBI, Weißes Haus, Susan Sarandon, Irakkrieg
Quelle: www.prosieben.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weißes Haus erklärt: Donald Trump meinte mit "Abhören" nicht "Abhören"
Weißes Haus schließt Medien bei Fragerunde aus
Weißes Haus: Pressestelle verwechselt britische Premierministerin mit Pornostar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2012 14:40 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Najo: Wir werden doch alle vom FBI bespitzelt ^^ Vor allem die Leute bei Facebook *g
Kommentar ansehen
25.04.2012 15:12 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ZRRK: Wenn du etwas Ahnung hättest, dann wüsstest du, dass man wirklich an solchen Insekten arbeitet ^^

Und dass das FBI Facebook überwacht, ist ja wohl bekannt. Die Zukunft wird sicher toll :)

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
25.04.2012 15:18 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ei gucke mal ^^: http://www.golem.de/...

Und eigentlich sind die schon viel weiter, aber das muss ja nicht jeder wissen lol
Kommentar ansehen
25.04.2012 16:05 Uhr von Bibabuzzelmann