25.04.12 13:28 Uhr
 3.869
 

Ex-Zentralratschefin der Juden fordert "im Ernstfall" deutsche Hilfe für Israel

Die ehemalige Chefin des Zentralrats der Juden, Charlotte Knobloch, hat sich klar zum Konflikt zwischen Israel und Iran geäußert.

Sie fordert konkrete Hilfen von Deutschland: "Ich gehe davon aus, dass Deutschland im Ernstfall an der Seite Israels steht. Aber es wäre gut, wenn Deutschland deutlicher als bisher dem Iran die rote Linie aufzeigen würde."

Da Deutschland einen militärischen Konflikt verhindern wolle, müsse die Bundesregierung nun auch "mehr Härte" gegenüber Teheran zeigen, so Knobloch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Hilfe, Juden, Ernstfall
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Schottland: Parlament beschließt neues Unabhängigkeitsreferendum
DiEM25: "New Deal" soll die EU von innen erneuern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

123 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2012 13:43 Uhr von usambara
 
+101 | -6
 
ANZEIGEN
wir haben doch schon U-Boote (mit nuklearer Option) für einen kommenden Angriffskrieg gegen den Iran geliefert- und jetzt sollen auch noch unsere Soldaten sich an einem völkerrechtswidrigen Krieg beteiligen?
Die soll mal ihre Synagoge im Dorf lassen...
Kommentar ansehen
25.04.2012 13:49 Uhr von quade34
 
+13 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.04.2012 13:51 Uhr von Katzee
 
+42 | -5
 
ANZEIGEN
Es kommt auf mehrere: Faktoren an. Ich könnte mir vorstellen, dass wir logistische Hilfe leisten (z.B. durch Entsendung von Sanitätspersonal und -material) im Fall eines Angriffs des Iran auf Israel. Unsere Soldaten und unser militärisches Equiment sind für einen Einsatz in der Wüste einfach nicht ausgebildet und geeignet. Schon für den Einsatz in Afghanistan müssen unsere Soldaten sich teilweise ihre Schutzkleidung privat kaufen, weil die Bundeswehr unsere Leute nicht gut genug ausrüstet.

Aber wenn Israel einen Krieg gegen den Iran vom Zaun bricht, sehe ich nicht ein, wieso wir Unterstützung leisten sollten. Schon die USA durften ohne uns auskommen, als sie den Irak angriffen. Uns wurde nach dem 2. Weltkrieg sehr erfolgreich eingebläut, dass wir uns nie wieder an einem Angriffskrieg beteiligen dürfen.
Kommentar ansehen
25.04.2012 13:52 Uhr von mardnx
 
+64 | -4
 
ANZEIGEN
eben: wir haben israel nicht nur mit u-booten beliefert sondern sogar beschenkt.
Kommentar ansehen
25.04.2012 13:55 Uhr von Sir.Locke
 
+32 | -3
 
ANZEIGEN
ähm ja, unterstützung in einem möglichen krieg den israel selber hervorgeschworen hat? das ist irgendiwe wie ein kleines kind welches ein anderes neckt und dann zum großen bruder läuft wenn´s eine gescheuert bekommen hat...
Kommentar ansehen
25.04.2012 13:56 Uhr von Pils28
 
+29 | -9
 
ANZEIGEN
Ich sehe den Aggressor nicht in Teheran. Und ich sehe in Teheran auch nicht mehr Spinner rumlaufen als in Jerusalem. Ich würde, um einen Konflikt zu vermeiden, mich immer mehr an den mit näher stehenden Konfliktpartner wenden. Und das ist für uns wohl eher Israel.
Kommentar ansehen
25.04.2012 13:59 Uhr von linuxu
 
+23 | -6
 
ANZEIGEN
das wird wohl hier: falsch verstanden.Die fordert keine Hilfe in Form von Soldaten
(ich selber halte die heutige Bundeswehr sowieso für völlig unfähig),sondern die gute Frau fordert mehr deutsche Waffen und vor allen Dingen noch ein paar Milliarden Euronen.
Ein Krieg ist teuer.
Kommentar ansehen
25.04.2012 14:04 Uhr von Lordkacke-WOB
 
+47 | -3
 
ANZEIGEN
Warum geht die Ex-Zentralratschefin der Juden nicht mit gutem Beispiel voran und siedelt nach Israel um.
Kommentar ansehen
25.04.2012 14:07 Uhr von usambara
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
@linuxu: wenn sie Geld brauchen, hier nachfragen: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
25.04.2012 14:13 Uhr von Alice_undergrounD
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
die is nich mehr chefin? hab ich was verpasst?
Kommentar ansehen
25.04.2012 14:24 Uhr von magnificus
 
+27 | -3
 
ANZEIGEN
Keinesfall: Welchen Konflikt denn? Ich sehe nur die Paranoia Israels vor der angeblichen Bedrohung des Iran.
Die sind ein freies Land, und dürfen bauen was sie wollen ohne Einmischung von außen. Wie jeder andere auch.
Sanktionen sind nur ein Zeichen davon, dass die "freie Welt" nichts weiss aber irgend etwas tun "zu müssen" glaubt. Wenn sie Krieg führen wollen, dann bitte ohne uns.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
25.04.2012 14:36 Uhr von linuxu
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
@usambara: klar könnte man das,aber dieses ist nicht so effizient wie die
deutsche Kuh (Staat) zu melken.Und das melken wird ja schon
>60 Jahre praktiziert.Da hat man Erfahrung mit.
Kommentar ansehen
25.04.2012 14:59 Uhr von KnochenAnspitzer
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
die kann bettel und fordern so viel sie will: aber von mir kriegt sie 0 unterstützung. ganz im gegenteil, wenn ich jemand unterstützen würde wäre es iran.
Kommentar ansehen
25.04.2012 15:36 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn Deutschland Israel helfen soll: dann muss man Israel auch kritisieren dürfen.
Kommentar ansehen
25.04.2012 15:43 Uhr von machi
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Sollte der Iran mit Panzern nach Jerusalem fahren oder Raketen schießen: ganz klar JA

Setzt Israel weiter auf Konfrontation (Netanjahu und Achmadenidschad brauchen sich ja gegenseitig als Drohkulisse) und will dann mit nem Krieg einem Angriff entgegen kommen: ganz klar NEIN
Kommentar ansehen
25.04.2012 15:53 Uhr von Xanoskar
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Ganz klar nein: einen Angriffskrieg zu führen oder zu unterstützen darf nicht im SInne der deutschen sein... dabei meine ich jedwedrige Unterstützung für israel. Humanitär wie auch Logistisch oder gar mit Soldaten.

Israel erhählt jedes Jahr genug Geldgeschenke für etwas dessen WIR nicht MEHR Schuldig gemacht werden können. Sollen sie davon was abzweigen und machen was sie wollen....

ganz im Gegenteil greift Israel den Iran an MÜSSEN wir dem Iran helfen denn es gibt absolut keinerlei Rechtfertigung den Iran anzugreifen... eher schon Indien mit ihren Atombombenprojekten oder Nordkorea (aber gibt in beiden fällen zu wenig leicht zuholendes Öl)

Nein Nein und nochmals Nein.... Israel will große Macht spielen... viel spaß... aber alles im Rahmen der Menschenrechte welche sie nicht achten.

Nein Nein und nochmals Nein zu Kriegen die nicht mit der Verteidigung der freien Welt zu tun haben.... oder habt ihr schonmal probleme mit Iranern gehabt? Ich nicht; sind sehr gastfreundliche und teilweise hochgebildete Leute.

Mir tun ja die Juden leid die diesen faschistioden Worten und Forderung der Israelischen Lobbyisten folgen müssen da sie sonst Angst haben müssen wie in der DDR vom Mossad behandelt zu werden...

NEIN NEIN NEIN zu nochmehr Mrd für unsinnige Kriege wo die aktuelle Generation unter Obdachlosigkeit und Perspektivlosigkeit leiden.


NEIN NEIN NEIN NEIN NEIN NEIN NEIN NEIN NEIN zum ZdJ der eine institution ist die sich zu wichtig nimmt!!!

[ nachträglich editiert von Xanoskar ]
Kommentar ansehen
25.04.2012 15:54 Uhr von The_eye_of_Horus
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Wer? Wer hat was gesagt?
Kenn ich nicht, brauch ich nicht, interessiert mich nicht.
Kommentar ansehen
25.04.2012 16:21 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Genau ^^: Wenn wir uns Feinde machen, dann habt ihr euch gefälligst auch welche zu machen ^^ Ich bin zwar dumm, aber schlau (Das Bo) lol

Wir hatten schon genug Feinde in der Vergangenheit, je nachdem wie man es sieht und ich bin mir ehrlich gesagt auch nicht wirklich sicher, ob alle die, die sich als "Freunde" ausgeben, auch wirklich welche sind.

"Da Deutschland einen militärischen Konflikt verhindern wolle, müsse die Bundesregierung nun auch "mehr Härte" gegenüber Teheran zeigen, so Knobloch."

Soll das jetzt Erpressung zum Wohle des Friedens sein, oder was ?.....nene, komm, lasst uns Krieg spielen.....
Mehr Härte sollte man der Tante da zeigen, jetzt nicht wegen ihrer Herkunft, gibt ja Leute hier die verstehn das gerne mal so, sondern wegen ihrer Aufforderung zum Mitmachen.

Solln sie doch allein mit ihrem Gewissen klarkommen, müssen andere auch.....
Kommentar ansehen
25.04.2012 16:59 Uhr von magnificus
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Einige sind wach. Nur nicht die, die was ändern könnten.

Ich mein, das muß man sich geben. Die nehmen uns ständig, nach 70 Jahren also 4 Generationen nach dem Holocaust, immer noch in Sippenhaft und titeln uns bei jeder Kritik an Israel als Nazis. Und jetzt kommt so was. Warum? Das sie uns danach wieder 300 Jahre anpöbeln können? Nee danke.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
25.04.2012 17:24 Uhr von Jlaebbischer
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Tun wir doch schon Oder was glaubt die alte, woher Israel die ganzen tollen Unterwasser-Spielzeuge her hat...
Kommentar ansehen
25.04.2012 17:26 Uhr von bibip98
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
so wie ich unsere Kanzlerette kenne wird sie sofort Soldaten schicken. Ob die passend ausgerüstet sind oder nicht. Hauptsache sie sterben für Israel.
Kommentar ansehen
25.04.2012 19:17 Uhr von Dracultepes
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich helfen wir im Ernstfall. Sollte Israel angegriffen werden denke ich das kein westliches Land sich drücken wird.

Nur wenn sie selber angreifen würde ich vielleicht sagen müssen sie selber damit klarkommen.
Kommentar ansehen
25.04.2012 19:21 Uhr von lopad
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich nicht wenn Israel meint da unten einen Krieg anzetteln zu müssen sollen die das gefälligst allein ausbaden.

Eine Beteiligung an einem Angriffskrieg sollte sowieso ausgeschlossen werden.
Kommentar ansehen
25.04.2012 20:47 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Jimbob: Wie kommste jetzt auf "vergasen" ?

Glaub solche Sprüche muss man nicht raushauen, auch wenn man nicht dafür ist. Das ist schon etwas mehr als zu viel, gerade wenns um diese Menschen geht.

Denk mal drüber nach....
Kommentar ansehen
25.04.2012 20:58 Uhr von magnificus
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Jimboooo: Gehts eigentlich noch? Hau ab hier, aber schnell. Entweder vernüftig oder gar nich. So nie.

Refresh |<-- <-   1-25/123   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?