25.04.12 12:50 Uhr
 166
 

S3: Audi macht den A3 sportlich

Im Sommer 2012 kommt der neue Kompaktwagen Audi A3 auf den Markt. Gut ein Jahr später soll schließlich die sportlichere Version S3 erscheinen.

Bei einem sportlichen Modell sind vor allem die Motoren wichtig. Beim Audi S3 soll unter der Haube ein Zwei-Liter-Motor mit 280 PS röhren. Allerdings soll bei einer Geschwindigkeit von 250 Stundenkilometern Schluss sein.

In Sachen Preise wird es sich voraussichtlich am aktuellen Modell mit gut 38.000 Euro orientieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MeinAuto
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Motor, PS, Audi, Sportwagen
Quelle: blog.meinauto.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2012 12:59 Uhr von Delios
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wie sich der Titel und die Nachricht liest, könnte man meinen Audi würde für den A3 die S-Variante erst jetzt auf den Markt bringen.
@Autor... in deiner eigenen(?) Quelle stehts besser formuliert.

Ich glaube zudem, dass der Informationsgehalt hier recht gering ist, denn es gab schonmal eine Nachricht zur nächsten Generation des A3, S3 und RS3

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?