25.04.12 12:18 Uhr
 836
 

Pornos in 3D boomen bei Kabelanbieter Cablecom

Die Preise für 3D-Fernsehgeräte sind mächtig gesunken, entsprechende Inhalte machen sich allerdings noch rar. Wer in 3D schauen will, muss meist auf Blu-ray zurückgreifen.

Der Schweizer Kabelanbieter Cablecom hat eine Handvoll normale Filme wie "Tim und Struppi" im Angebot. Doch auch hier ist die Nachfrage verhalten. Nun hat man Testweise einen Pornoclip in 3D ins Angebot aufgenommen, und siehe da: Hier war die Nachfrage groß.

Daraufhin hat man nun reagiert. Jetzt gibt es insgesamt zehn Erotikfilme im Angebot. Im normalen Segment sind es lediglich sechs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Porno, Angebot, 3D, Pay-TV
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2012 12:59 Uhr von General_Strike
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Cablecom will ich nicht: Die verlangen, dass man sich einen Fernseher anschafft, wenn man HD gucken will. Ich will das aber mit dem Computer/Laptop (und kann das damit auch).

Für Hardware-Kopierschutz zahle ich kein Geld!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?