25.04.12 11:54 Uhr
 349
 

Schüler werden schwieriger - Lehrer fordern Zulage

In einer Studie klagt jeder zweite Lehrer an, dass die heutigen Schüler schwieriger wären als vor zehn Jahren. Ebenfalls sagte jeder Zweite, dass er unzureichend ausgebildet sei. Das führt dazu, dass mittlerweile jeder fünfte Lehrer seinen Job frustrierend findet.

Besonders beschweren sich die Lehrer über Disziplins- und Respektlosigkeit der Schüler. Besonders an Real- und Hauptschulen ist die Lage ernst.

Grund für diese Lage sind die verschiedenen sozialen Schichten und deshalb fordert jeder dritte Lehrer eine "Erschwernis-Zulage" für Lehrer, die an Brennpunkten unterrichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Devils_Eye
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schüler, Lehrer, Respekt, Zulage
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2012 11:54 Uhr von Devils_Eye
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Erschwernis-Zulage? Die haben sich doch den Beruf ausgesucht. Okay klar die Blagen von Heute sind schon wahre Teufel, aber da benötigt es keine Zulage sondern härtere Erziehungsmaßnahmen. Mehr nicht
Kommentar ansehen
25.04.2012 13:00 Uhr von Flutlicht
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Ach. Die Deutschen sind bloß Kulturbanausen.
Kommentar ansehen
26.04.2012 06:36 Uhr von zensus1999
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@hirnamoebe: du hast recht mit dem satz du frau nix sagen...................
Wenn der gute aus dem Obersalzberg noch Leben würde wäre alles anderes glaube mir
Kommentar ansehen
01.05.2012 17:00 Uhr von bibip98
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
falsch nicht die Schüler werden immer schwieriger... Die Lehrer immer unfähiger!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?