25.04.12 11:52 Uhr
 962
 

Halle: Junge Frau sollte ihr eigenes Grab ausheben

Seit dem gestrigen Dienstag muss sich vor dem Landgericht Halle der 26-jährige Mehmet A. wegen der Entführung einer jungen Frau verantworten. Zudem soll er eine Scheinhinrichtung inszeniert und die 28-jährige Mandy L. gezwungen haben, ihr eigenes Grab auszuheben.

Dem Angeklagten sollen 6.000 Euro aus seiner Wohnung gestohlen worden sein, in seinen Verdacht geriet auch Mandy L. In seinem Auto soll er sie zu einem abgelegenen Feld gefahren haben, wo bereits zwei weitere maskierte Männer warteten und die Frau bedrohten.

"Ich hatte Todesangst. Ich musste aus dem Auto - fünf Meter rein in das Feld, wo schon das Grab ausgehoben war. Ich sollte es noch tiefer graben. Ich spürte ein Messer an meinem Hals", schilderte das Opfer die Tat vor Gericht. Erst nach drei Stunden kam sie wieder frei. Der Prozess wird fortgesetzt.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Junge, Halle, Grab
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2012 11:59 Uhr von Ned_Flanders
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Die gleiche Todesangst sollte man auch diese Bestien spüren lassen.
Aber stattdessen kommt sicherlich ein "angemesseneres" und gut durchdachtes Urteil vom Richter.

Die Welt gehört den Hirnlosen und Verbrechern.
Kommentar ansehen
25.04.2012 17:10 Uhr von 1234321
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Vielleicht hat sie ihn vorher verärgert ? Er kann ja nicht jeder Frau beerdigen, die ihm dem Weg kreuzt.
Kommentar ansehen
28.04.2012 16:23 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@1234321: Wenn jemand auf die Idee kommt, auf Verdach eine Frau zu beerdigen, spricht eigentlich nichts dagegen, dass mit jeder Frau zu machen, der er begegnet. Nun gut, er hätte dann jede Menge zu tun und irgendwann würde ihm auch der Bauer auf die Bude rücken, wegen der vielen Löcher in seinem Acker und dem Ernteausfall, aber prinzipiell sehe ich nicht, dass da zwingend vorher eine Verärgerung vorweggegangen sein müsste.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?