25.04.12 07:07 Uhr
 632
 

Sexskandal um Barack Obamas Leibwächter: Weitere Mitarbeiter suspendiert (Update)

Der Vizechef des Secret Service, Paul Morrissey, hat mitgeteilt, dass man im Rahmen des Sexskandals um die Leibwächter von US-Präsident Barack Obama zwei weitere Agenten entlassen hat. Darüber hinaus werden die Ermittlungen auf einen weiteren Beamten ausgedehnt.

Insgesamt mussten nun schon neun Agenten entlassen werden. Insgesamt werden zwölf Secret Service-Agenten und zwölf Armeeangehörigen vorgeworfen, dass sie Prostituierte mit in ihr Hotel in Cartagene in Kolumbien nahmen (ShortNews berichtete).

Die "New York Times" berichtete, dass die Affäre deswegen ans Licht kam, weil es einen Streit zwischen einem Agenten und einer Prostituierten kam. US-Präsident Barack Obama hatte daraufhin angewiesen, dass man der Sache nachgehen und sie aufklären solle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Update, Barack Obama, Sexskandal, Leibwächter
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2012 08:46 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt Obama nichts her, müssen halt die Leibwächter: in die Öffentlichkeit gezerrt werden.
Kommentar ansehen
25.04.2012 10:43 Uhr von Shan_sn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wahlkampagne: Wenn es gut für ihn läuft wird folgendes passieren:
"Ich hab keine Ahnung von Politik... Ich wähl den Typen mit den Sex-leibwächtern!"

:p

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?