24.04.12 18:52 Uhr
 506
 

Lebenslauf des Vorzeige Imam Bajrambejamin Idriz ist gefälscht

Toufic Al-Houri, Beiratsvorsitzender der Beiruter Universität, bestätigte gegenüber den Stuttgarter Nachrichten, dass der 39-jährige "Vorzeigeimam" Bajrambejamin Idriz über keinen in Deutschland anerkannten akademischen Titel verfüge.

Idriz, zu dessen Unterstützern Personen wie Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP), Bayerns Landesbischof Johannes Friedrich oder Grünen-Chef Cem Özdemir zählen, führt in seinem Lebenslauf zu Unrecht einen akademischen Titel auf. Er ist Autor des Buches "Grüß Gott, Herr Imam!".

Mit Hilfe seines Anwaltes wollte Idriz in den letzten Wochen verhindern, dass in den Medien Berichte zu seinen Falschangaben im Lebenslauf auftauchen. Im Jahre 2007 wurde durch eine Telefonabhöraktion bekannt, dass Idriz Verbindungen zu Muslimbruderschaft und zu Milli Görüs pflegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Titel, Anwalt, Universität, Imam, Lebenslauf
Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2012 22:22 Uhr von ichwillmitmachen
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Gilt man heute eigentlich schon als uncool, wenn man seinen Lebenslauf nicht aufhübscht?
Kommentar ansehen
25.04.2012 03:54 Uhr von iarutruk
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Muss man denn jeden Affen kennen?

Ich werde Achtungsgebietenden auch anzeigen, weil er ist als Redakteur ausgibt.
Kommentar ansehen
29.04.2012 13:45 Uhr von shadow#
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Wollte er etwa der CSU beitreten und hat noch einen Titel gebraucht?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?