24.04.12 18:40 Uhr
 473
 

Bruchmühlbach: Kurioser Streich beim Haare färben - Mann sieht aus wie sein Hund

Das Opfer eines kuriosen Streiches wurde jetzt ein 52 Jahre alter Mann im Rheinland-Pfälzischen Bruchmühlbach.

Während einer Grillparty färbte sich ein befreundeter Nachbar die Haare. Und irgendwie landete dabei dessen Färbe-Handschuh am Kopf des 52-Jährigen.

Das lustige Ergebnis kann man in einem Foto betrachten. Jetzt hat der gelernte Koch eine helle Locke, und sieht damit - was die Frisur angeht - seinem zwei Jahre alte Terrier zum Verwechseln ähnlich.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Hund, Farbe, Streich, Haare
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?