24.04.12 17:27 Uhr
 359
 

Aufreger in den USA: Pferd wurde brutal mit Pick-up abtransportiert

Der Pferdebesitzer Culver Modisette (86) steht in ganz Connecticut unter Beschuss. Seine Stute Annie war vom Stall ausgerissen und war zu einem Nachbarstall unterwegs.

Um die Stute wieder zurück zu bringen, hatte der Besitzer sie an seinen Pick-up angebunden und fuhr daraufhin so mit ihr den Weg zurück. Nachbarn schrien dann auf, als das Pferd stürzte und er dies nicht mit bekam.

Auf jeden Fall hatte der 86-Jährige den Fall der Stute dann wohl bemerkt und Annie per Fuß nach Hause in seinen Stall geführt. Der Tierarzt stellte danach keine großen Verletzungen am Tier fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Auto, Pferd, Pickup, Aufreger
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen