24.04.12 16:43 Uhr
 603
 

Händewaschen soll Weltkulturerbe werden

Händewaschen soll Weltkulturerbe werden, wünschen sich die Ordensmänner des Benediktinerklosters Gut Aich.

Die Mönche haben das Ritual des Händewaschens als immaterielles Weltkulturerbe bei der UNESCO eingereicht.

Die Waschung der Hände ihrer Gäste zur Begrüßung, hat bei den Benediktinern eine jahrhundertelange Tradition.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: joecool_RX
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Antrag, Kloster, UNESCO, Weltkulturerbe, Benediktiner
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2012 16:47 Uhr von blabla.
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Hände waschen sollte eher Standard werden.
Kommentar ansehen
24.04.2012 17:44 Uhr von aquilax
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
döner&co: das sollte man mal den hamburger,döner&hähnchen-fast food schluckern begreiflich machen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei legt Erpresser mit vermeintlichem Sex-Date herein
Angela Merkel reagiert gelassen und deutlich auf Donald Trumps Kritik
Missbrauch Minderjähriger:Weltweite Fahndung nach Olympiastar Peter Seisenbacher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?