24.04.12 16:03 Uhr
 942
 

Mit dem "Ferrari Zug" mit 300 km/h durch Italien fahren

Der Italo, der von vielen auch als "Ferrari Zug" bezeichnet wird, bietet die Möglichkeit mit insgesamt bis zu 450 Personen mit einer Geschwindigkeit von 300 km/h durch Italien reisen zu können. Der Superzug entstammt aus einer Zusammenarbeit des Ferrari Präsidenten mit SNCF.

SNCF ist eine französische Bahngesellschaft, die an der Entwicklung der für Ferrari typischen roten Italo Züge beteiligt ist. Die Züge bieten den Gästen drei Klassen in denen sie unterschiedlichen Service genießen können.

Je nach Schienennetz sind die "Italo" Superzüge in der Lage Spitzengeschwindigkeiten bis zu 360 km/h zu erreichen. Ab Ende des Monats gehen die Ersten sieben "Italo" Züge auf Reisen. Bis zum Herbst sollen insgesamt 25 Züge eingesetzt werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Italien, Bahn, Ferrari, Zug, Reisen
Quelle: www.technikneuheiten.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart