24.04.12 15:45 Uhr
 156
 

Hunde-Lobby nimmt Barack Obama und Mitt Romney ins Visier

Da bald die US-Präsidentschaftswahlen sind, meldet sich nun auch die Hunde-Lobby zu Wort und kritisiert die US-Präsidentschaftskandidaten Romney und Obama. Sie sollen Hunde nicht so behandelt haben wie man es sollte.

Mitt Romney hatte 1983 seine Hundehütte mitsamt seines Hundes auf das Dach seines Autos geschnallt, weil drinnen kein Platz mehr war. Im Internet meldet sich nun die "Dog-Lobby" zu Wort und kritisiert dieses Verhalten. Versuche seinen Ruf reinzuwaschen schlugen fehl.

In Barack Obamas Biografie schildert er wie er in seiner Jugend Hundefleisch, Schlangenfleisch und Grashüpfer essen musste. Auch über diese Anekdote bildet sich im Internet ein immer mehr eskalierender Aufruhr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RonVaradero
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Barack Obama, Hund, Wahl, Mitt Romney, Lobby
Quelle: www.news.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren
USA: Barack Obama will auch als Ex-Präsident seine Meinung sagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2012 19:16 Uhr von Delios
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na klasse: Der eine soll sich für etwas rechtfertigen was 30 Jahre!!! her ist und der andere gleich für etwas was älter wie 40 Jahre ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren
USA: Barack Obama will auch als Ex-Präsident seine Meinung sagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?