24.04.12 14:25 Uhr
 378
 

Weshalb ist die Werbung für Spiele eigentlich so aggressiv?

Einige Spiele wie "Call of Duty", "Mass Effect 3" oder "BioShock Infinite" werden so penetrant und permanent beworben, dass kaum ein Gamer an ihnen vorbeikommt. Ganz gleich, ob er überhaupt ein Interesse an dem Spiel hat oder nicht.

In einem Interview wurde jetzt Ken Levine, einer der Entwickler des kommenden Ego-Shooters "BioShock Infinite", zu dieser Problematik befragt.

Seiner Ansicht nach ist das Marketing deshalb so extrem, weil Spiele viel weniger Aufmerksamkeit bekommen als Filme und deshalb immer wieder darauf hingewiesen werden muss, um eine ausreichend große Käufergruppe zu erreichen.


WebReporter: Session9
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Game, Werbung, Marketing, Aggressivität
Quelle: de.ign.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido ist kein King
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2012 14:25 Uhr von Session9
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Sehr aufschlussreicher Beitrag in der Quelle, der Verständnis weckt, aber gleichzeitig auch zeigt, wie ätzend es ist, dass beinahe zwangsläufig gespoilert werden muss.
Kommentar ansehen
24.04.2012 16:16 Uhr von Big-E305
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so n fetz: die leute die immer gespielt haben werden auch weiterhin spielen...die werden sich halt einfach nicht jeden mist kaufen...egal ob der werbespot den ganzen tag läuft

aber durch agressivere werbung kauft sich doch kein mensch n game der eigentlich nie spielt oder sehr sehr selten...

marketing menschen sind echt von nem anderen planeten
Kommentar ansehen
24.04.2012 18:31 Uhr von uncut
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wir: wissen schon wenn ein neues fettes spiel am start ist.da müssen sie nicht immer uns was auf die nase binden wollen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?