24.04.12 13:38 Uhr
 136
 

Deutschland und Luxemburg unterzeichnen Vereinbarung zur kulturellen Zusammenarbeit

Deutschland und Luxemburg haben eine Vereinbarung unterzeichnet, die die Zusammenarbeit von Museen, Archiven und Bibliotheken regelt.

Eine Digitalisierung historischer Pläne und Dokumente ist ein Teil davon. Es geht um die Veröffentlichung für jedermann.

Kulturstaatsminister Bernd Neumann sieht in der Zusammenarbeit einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung des gemeinsamen kulturellen Erbes beider Länder.


WebReporter: joecool_RX
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutschland, Kultur, Zusammenarbeit, Luxemburg, Vereinbarung
Quelle: www.wdr3.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht
Riesiger Propfen in Kanalisation: Londoner Stadtmuseum möchte "Fettberg" kaufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?