24.04.12 13:38 Uhr
 133
 

Deutschland und Luxemburg unterzeichnen Vereinbarung zur kulturellen Zusammenarbeit

Deutschland und Luxemburg haben eine Vereinbarung unterzeichnet, die die Zusammenarbeit von Museen, Archiven und Bibliotheken regelt.

Eine Digitalisierung historischer Pläne und Dokumente ist ein Teil davon. Es geht um die Veröffentlichung für jedermann.

Kulturstaatsminister Bernd Neumann sieht in der Zusammenarbeit einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung des gemeinsamen kulturellen Erbes beider Länder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: joecool_RX
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutschland, Kultur, Zusammenarbeit, Luxemburg, Vereinbarung
Quelle: www.wdr3.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uderzo, der Zeichner von Asterix und Obelix wird 90 Jahre
Die interessantesten Romane der diesjährigen Leipziger Buchmesse
Deutscher Komponist sichert sich Markenrechte für "Trump - das Musical"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama erhält 400.000 Dollar für Rede bei einst kritisierten Bankern
USA: Weiterer Punkt von Donald Trumps Einreisedekret richterlich gestoppt
2017 bisher schon >1000 Migranten/Flüchtlinge auf dem Mittelmeer ertrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?