24.04.12 08:26 Uhr
 212
 

Brandenburg: Junge (5) büxte mit Laufrad und Zug 42 Kilometer weit aus

Ein fünfjähriger autistischer Junge ist mutterseelenallein mit Laufrad und dem Regionalexpress 1 genau 42 Kilometer weit gereist. Er fuhr von Brandenburg an der Havel bis nach Golm, einen Ortsteil von Potsdam.

Der Junge hatte unter regelmäßiger mütterlicher Beobachtung im Innenhof seines Wohnhauses gespielt und war von dort aus mit dem Laufrad fünf Kilometer zum Bahnhof gefahren. Dort stieg er in den Zug in Richtung Berlin.

Als die Mutter das Verschwinden bemerkte und den Jungen nicht fand, rief sie die Polizei. Zum Glück fiel einer Zuginsassin und einem mitreisenden Polizisten der Junge auf. Nach sechs Stunden waren Mutter und Kind wieder vereint.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Reise, Junge, Zug, Brandenburg, Kilometer
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?