24.04.12 07:37 Uhr
 17.424
 

Der Bau dauerte mehrere Jahre: Kanadier baut atemberaubendes illegales Baumhaus

Ein Kanadier hat in Hemlocks ein illegales Baumhaus erschaffen. Dabei handelt es sich um ein atemberaubendes Baumhaus, das die Form von einem Ei hat. Da er kein Geld hatte um sich sein eigenes Grundstück zu kaufen, baute er heimlich das Baumhaus in einem Wald auf.

Er musste darauf achten, dass das Baumhaus weit genug weg von der Straße gebaut wurde, damit man es von der Straße aus nicht mehr sieht und niemand seinen Bau hört. Nach dem mehrjährigen Bau lebte er drei Jahre in dem Baumhaus, ohne dass jemand etwas davon ahnte.

Doch letztendlich wollte er der Welt zeigen, was er da auf die Beine gestellt hat. Gleichzeitig hat er jedoch Angst, dass man ihm das Haus wegnimmt, da es illegal sei, weswegen er nicht genau verrät, wo das Baumhaus steht. Deswegen veröffentlichte er bislang nur Fotos davon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bau, Holz, Kanadier, Illegal, Baumhaus
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2012 07:37 Uhr von Crushial
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
In der Quelle sind viele Fotos vom Baumhaus zu sehen. Auch vom Innenraum. Sieht ganz nett aus, finde ich.
Kommentar ansehen
24.04.2012 08:49 Uhr von andreaskrieck
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Aja, er veröffentlicht nur Fotos und dann ist unter den Fotos ein Video davon eingebettet.... Guten Morgen....
Kommentar ansehen
24.04.2012 08:58 Uhr von Der_Norweger123
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Morrowind: Morrowind.

kwt.
Kommentar ansehen
24.04.2012 09:08 Uhr von Lucianus
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
mhm: Da in diesem Baumhaus keinerlei Bett zu sehen ist. Und der Bau kaum ein gerades liegen ermöglicht, bezweifle ich den satz "Er lebte drei Jahre IN dem Baumhaus" gewaltig.
Von kleinigkeiten wie einem Geladenen Laptop ohne Strom etc. mal abgesehen.
Mir scheint es eher als hätte er spass daran gehabt, und geniesst die freie Natur, sie zu beobachten und dennoch seinen Luxus zu haben. btw. respekt das ganze holz dahin zu schaffen.

Ich finde das Baumhaus schön.
Kommentar ansehen
24.04.2012 09:48 Uhr von Blackbird80
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@ Lucianus: Holz ?? Er ist doch im Wald :-))

[ nachträglich editiert von Blackbird80 ]
Kommentar ansehen
24.04.2012 09:50 Uhr von RonVaradero
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Warum kann der sich auch keine Wohnung leisten?
Geld für einApple-Macbook hat er jedenfalls!
Kommentar ansehen
24.04.2012 09:53 Uhr von thatstheway
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Zweifel über Zweifel, ich glaube nicht das man das Baumhaus im kanadischen Winter nutzen kann, ausser man will erfrieren.
Jedenfalls gelebt hat er in diesem Baumhaus nicht, schon gar nicht 3 fortlaufende Jahre.
Wenn dann im Sommer und das nur sporadisch, er hat es bestimmt nur wie ein Wochenendhäuschen genutzt.

Aber warum veröffentlicht er jetzt diese Fotos ?
Scheint das er für sein Projekt jetzt Investoren sucht und es vermarkten will.
Kommentar ansehen
24.04.2012 10:03 Uhr von bingegenalles
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
thatstheway

ein käse

er will halt zeigen was er geschaffen hat.

un das es geil und gut gemacht ist kann man wohl nicht abstreiten
Kommentar ansehen
24.04.2012 10:10 Uhr von Hebalo10
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor, das Wort "Baumhaus" hat es Dir angetan, mit Überschrift und Kommentar gleich 8 mal - rekordverdächtig.
Kommentar ansehen
24.04.2012 10:19 Uhr von thatstheway
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ bingegenalles: auch gegen dich selbst ? :-)

Ich habe nie behauptet das es schlecht ist, ich finde es auch schön. Aber trotzdem zu 100 % nicht im kanadischen Winter bewohnbar , dazu ist es zu luftdurchlässig .
Es geht mir nur um die Aussage : ...3 Jahre dort gelebt...
Daran habe ich Zweifel , nicht an dem Baumhaus.
Kommentar ansehen
24.04.2012 10:30 Uhr von RonVaradero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auflösung der News: Evtl. ist dieser Link ja die Antwort auf all die Fragen meiner Vorposter.:
http://www.news.at/...
Kommentar ansehen
24.04.2012 11:47 Uhr von bibip98
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Einfach: sagenhaft!
Kommentar ansehen
24.04.2012 12:06 Uhr von MC_Kay
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@RonVaradero: "Warum kann der sich auch keine Wohnung leisten?
Geld für einApple-Macbook hat er jedenfalls! "

Daran kann man mal wieder sehen wie realitätsfern doch die Appleanhänger sind ;)

Was er leider äußerst stümperhaft realisiert hat, ist die Befestigung des Grundgerippes. Dies hat er einfach an den Baum geschraubt/genagelt!
Wenn er Schrauben/Nägel aus Kupfer verwendet haben sollte, dann gute Nacht. Der Baum wird eingehen.
Obendrein wächst der Baum ja noch und der Durchmesser des Stammes nimmt auch zu. Was dazu führt, dass das Baumhaus auseinandergedrückt wird.

Idee genial, Ausführung im Detail eher mangelhaft.

Er will uns doch nicht ernsthaft weißmachen, dass er das alleine gebaut hat.
Denn wer schoss die Fotos auf denen er selber abgelichtet ist?. Ein Eichhörnchen? :D

[ nachträglich editiert von MC_Kay ]
Kommentar ansehen
24.04.2012 12:07 Uhr von derSchmu2.0
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Sieht nach nem ueblen Fake aus zumindest, was die Entstehungsgeschichte und die Person angeht...klar, ich baue ein Baumhaus und fotografiere mich dabei auf recht komplizierte Art und Weise...dann, als es fertig ist, veroeffentliche alles inkl. Video...so schoen mit Aussicht...ein armer Schlucker scheint er ja bei der Ausstattung und Bauart des Hauses auch zu sein, alles schoen geschliffen und lackert, vom Apple ganz zu schweigen.
Das einzige, was das noch uebertrumpft ist die Tatsache, dass er die Bude mit dem Baum verschraubt hat, ganz schlechter Baumhausstil....ansonsten Lage und Design sind ganz gut, aber nicht auf diese Art bitte...
Kommentar ansehen
24.04.2012 12:07 Uhr von RonVaradero
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@MC_kay: Vielleicht ist das ja ein Apfelbaum :)
Kommentar ansehen
24.04.2012 12:14 Uhr von pillum
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
lol: abseits der menschheit wohnen mit nur dem nötigsten....ABER mit einem Macbook

edit: ah, haben andere auch schon erkannt ^^

[ nachträglich editiert von pillum ]
Kommentar ansehen
24.04.2012 12:37 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ganze Gewicht IN den Baum geschraubt: Das disqualifiziert ihn schon mal.
Dann ist auch noch in allernächster Nähe der Berghang höher als sein Baumhaus. Er hätte also genauso gut sein Haus einfach auf Stelzen an den Hang bauen können mit gleichem Effekt.
Dazu kommt dann noch, dass man in dem "Haus" nicht mal gerade liegen kann. Das Ganze ist also nur ein baumquälerisches Selbstverwirklichungsprojekt, bei dem etwas recht Nutzloses in ein ganz schönes Design verpackt wurde.

Atemberaubende Baumhäuser sehen anders aus. Und davon gibt es eine Menge.
Kommentar ansehen
24.04.2012 14:03 Uhr von Mr.Gato
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Egal, wie es gebaut ist oder ob Fake oder net.

In D wäre das Dinfg mitlerweile abgerissen. Stört niemanden, sondern gefällt allen - also abreissen!
Kommentar ansehen
24.04.2012 14:40 Uhr von Azureon
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hebalo: 7 x wenn ich bitten darf + 1 x Bauhaus.... ^^

Zum Haus: Unsere Vorfahren würden nun sagen: I lived in a treehouse before it was cool.

[ nachträglich editiert von Azureon ]
Kommentar ansehen
24.04.2012 15:45 Uhr von kingmax
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Amazing: erst als ich den kommentar von butbut gelesen habe, fiel mir auf das diese news von crushial ist, ein plus von mir.
Kommentar ansehen
24.04.2012 17:03 Uhr von Endgegner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht sehr professionell aus: Also entweder ist er Schreiner oder das ist ein gut inszensierter Marketing-Gag und bald gibts diese Baumhäuser zu kaufen.
Kommentar ansehen
24.04.2012 19:08 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Mr.Gato: Stört niemanden? Wenn ich der Waldeigentümer wäre, würde es mich schon sehr stören, wenn jemand auf meinem Grund und Boden illegale Bauten errichten und meine Bäume beschädigen würde, ... und zu dem Zweck wahrscheinlich auch noch mit Material hin und her führe, den Boden verfestigte (was ich selber per Naturschutzauflage nicht darf) und das Wild verscheuchte (was wiederum meinen Jagdpächter verärgert).

Dass ist nun staatlicher Wald, wie´s aussieht, aber es gibt keinen Grund, warum der Staat als Eigentümer anders reagieren sollte als ein Privatmann.

Außerdem habe ich generell ein Problem damit, wenn jemand nicht vorher fragt, sondern sich einfach etwas nimmt.
Von daher wäre ein Abriss schon in Ordnung.

Mit dem "gefällt allen" wäre ich auch vorsichtig. Das Ding ist nicht so hässlich, wie vieles andere, aber von gefallen ist es meilenweit entfernt (bei mir zumindest). Da kenne ich zu viel Originelleres und Besseres.
Kommentar ansehen
24.04.2012 20:18 Uhr von Prachtmops
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wie pennt der in dem ding?
ist das ne drohne und der schläft im stehen in nem alkoven?

also cool sieht das teil aus... ich würd auch gern mal nen kaffee darin trinken, aber wohnen?

wenns größer wäre und strom hätte, dann ja... aber so iss das doch nur ne aussichtsplattform.
Kommentar ansehen
24.04.2012 22:14 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zumindest mir gefällt es und ich ziehe den Hut vor dem handwerklichen Geschick.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?