23.04.12 22:38 Uhr
 773
 

Österreich: Türken dürfen bald viel leichter einwandern

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass sämtliche seit 1995 veranlassten Verschärfungen des österreichischen Ausländerrechts sofort zurück genommen werden müssen. Dies hat weit reichende Folgen für die Menschen aus der Türkei.

Türken sind ab sofort von Integrationsvereinbarungen und Sprachtests befreit. Sie können deshalb leichter ihre Familie aus der Türkei nach Österreich holen. Dies wirkt sich auch auf bisher abgelehnte Aufenthaltsrechte aus, die nun einfach zugesprochen werden.

Grund für die Aufhebung der neuen Gesetze der letzten 17 Jahre ist der Beitritt Österreichs zur Europäischen Union. Seitdem ist es dem Land verboten, sein Ausländerrecht unabhängig von seinen EU-Partnern zu verschärfen. Ein türkischer Asylbewerber hatte erfolgreich bis zur letzten Instanz geklagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: General_Strike
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Österreich, Asylbewerber, Europäische Union, Immigration
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aufruf der Türkei-EU-Kommission an die Europäische Union
Schottland: Kein Mindestpreis für Whisky
Flüchtlingskrise: Heiko Maas kritisiert Bruch der Dublin-Regel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2012 22:38 Uhr von General_Strike
 
+9 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.04.2012 22:46 Uhr von RonVaradero
 
+17 | -12
 
ANZEIGEN
@autor: "den Kurden droht im Bürgerkrieg vielleicht schon bald ein Völkermord"

wie zur Hölle kommst du auf sowas?
Kommentar ansehen
23.04.2012 22:47 Uhr von sabun
 
+33 | -7
 
ANZEIGEN
Die Türkei: entwickelt sich zu einem Islamisch-Diktatorischen Staat. Die Meinungsfreiheit wird durch Gefängnisstrafen bestraft. Die eigenen Politiker sind dreister und korrupter geworden. In den Schulen wird mehr auf den Koran wertgelegt.
Wann sieht die Welt, dass sich die Türkei Langsam von der Demokratie entfernt.
Kommentar ansehen
23.04.2012 22:49 Uhr von General_Strike
 
+7 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.04.2012 23:00 Uhr von xjv8
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
und die Schweiz übernimmt die Verantwortung für deutsche Arbeitnehmer die den Schweizern den Job klauen!! :-))
Kommentar ansehen
23.04.2012 23:05 Uhr von CoffeMaker
 
+31 | -3
 
ANZEIGEN
"Die Österreicher haben sich, anders als die Schweizer, zu einem Leben in der Europäischen Union entschieden. "

Etwa so wie wir Deutschen? ;) Also mich hat keiner gefragt und auch so war ich gegen eine EU-Diktatur weil man kann auch zusammen leben ohne zu heiraten gelle ;)
Kommentar ansehen
23.04.2012 23:11 Uhr von thatstheway
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
general_streichwurst: ich zitiere..Verfolgte Menschen aus Unrechtsstaaten, in denen Folter, Mord und Vergewaltigungen an der Tagesordnung sind, haben ein klares Anrecht auf Asyl, das die EU forcieren muss.

Die Taten sind ja wirklich grausam, aber wer ist der wirkliche Täter ?

...den Kurden droht in einem Bürgerkrieg ein Völkermord
Wieso drohen, das geschieht doch heimlich schon seit Jahrzehnten.

Irgendwie lebst du in einer verkehrten Welt oder hast die falschen Vorstellungen davon.
Am Besten du bereist mal die entsprechenden Länder und auch andere Länder mit Krisenherden, das dürfte deine Sinne dann schärfen.
Kommentar ansehen
23.04.2012 23:32 Uhr von RonVaradero
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
Und: täglich grüßt der {zensiert} Mob!
Kommentar ansehen
24.04.2012 00:00 Uhr von tanya15
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
egal hauptsache die kommen nicht alle zu uns
Kommentar ansehen
24.04.2012 00:00 Uhr von One of three
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
@ General_Strike: "FPÖ, Haider und Co haben nicht das Recht, sich über die EU zu stellen."

Zumindest Haider dürfte es schwer fallen ...
Aber Hauptsache mal ein paar richtig böse Sachen aufgezählt ..

"Der EU-Beitritt hat das Schicksal des arroganten Österreichs endgültig besiegelt."

lol - selten so einen Schwachsinn gelesen.
Hochtrabende Worte ohne jeglichen Inhalt - klar aus welcher Ecke so ein Dünnpfiff kommt.

[ nachträglich editiert von One of three ]
Kommentar ansehen
24.04.2012 00:31 Uhr von gogodolly
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
das wird die ösis aber riesig freuen
Kommentar ansehen
24.04.2012 01:20 Uhr von shadow#
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
blödsinn: ohne sprachtest geht das schließlich in deutschland auch nicht.
und einfach so "einwandern" in die eu ist sowieso nicht.
Kommentar ansehen
24.04.2012 02:12 Uhr von Boron2011
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@sabun: "[...] Die Meinungsfreiheit wird durch Gefängnisstrafen bestraft. [...]"

Wagt es jemand in Deutschland z.B. den sogenannten "Holocaust" zu hinterfragen (ich spreche von Kritik, nicht von Leugnung), droht ihm Gefängnisstrafe.

Auch in Deutschland sind die Politiker dreist und korrupt, oder wie nennst du Lobbyismus? Wie nennst du Merkels Aussage bezüglich einer EU Regierung in ca. 30 Jahren im Bezug auf Ihren Kommentar: "Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit." Ist Landeshochverrat für dich dreist genug? Warum Landeshochverrat? Weil Teile der Souveränität eines Landes an eine nicht demokratisch gewählte Nicht-Regierungsorganisation abgetreten werden.
Die EU Diktatur ist nicht so weit entfernt, wie manch einer hier eventuell noch glauben mag ... .

Wie du siehst, alles ist eine Frage des Betrachtungswinkels. Man sollte nur erst nachdenken, bevor man mit dem Finger auf fremde Staaten zeigt und sich äussert.

[ nachträglich editiert von Boron2011 ]
Kommentar ansehen
24.04.2012 02:32 Uhr von ohyeah
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
...gut: "Laut einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs und des Verwaltungsgerichtshofs müssen Türken mit österreichischem Ehepartner unter anderem die Integrationsvereinbarung mit den verpflichtenden Sprachtests nicht mehr absolvieren."
Das heisst soviel wie: Achmed hier geboren 2. Generation holt einfach seine Sippschaft per Scheinehe ins Land und sie leben alle glücklich und zusammen in klein Istanbul (10. Wiener Gemeindebezirk) ohne sich auch nur ansatzweise zu integrieren. wozu auch?

Ich war ja wirklich immer sehr liberal was einwanderungsgesetze betrifft, aber es tut mir leid! ständige probleme mit irgendwelchen türken abends beim fortgehen, weil man "dumm gekuckt hat" oder allgemein das kollegiale nicht vorhanden sein von "normalem" verhalten in alltäglichen situtationen.
Ich verstehe auch nicht warum ich mit menschen andere herkünfte NIE stress habe. es sind eben wirklich immer die türken...
Kommentar ansehen
24.04.2012 02:57 Uhr von RonVaradero
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
@ohyeah: "Ich verstehe auch nicht warum ich mit menschen andere herkünfte NIE stress habe. es sind eben wirklich immer die türken... "

Und wir hier in SN haben nur Stress mit euch!

[ nachträglich editiert von RonVaradero ]
Kommentar ansehen
24.04.2012 05:46 Uhr von RonVaradero
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@ shinari: "Da würde ich mal drüber nachdenken! So wie es in den Wald rein ruft, so schallts wieder raus ;"


Dann hör auf zu rufen ;)
Kommentar ansehen
24.04.2012 11:35 Uhr von Faceried
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ohyeah: "Ich verstehe auch nicht warum ich mit menschen andere herkünfte NIE stress habe. es sind eben wirklich immer die türken..."

Und jedes mal nachdem die gefragt haben "Was guckst du?" hast du gefragt "Bist du ein Türke?".
Deswegen bist du dir so sehr sicher, dass es kein Kurde, Iraner, Iraker, Libanese etc. war sonder ein Türke.

;-)

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aufruf der Türkei-EU-Kommission an die Europäische Union
Schottland: Kein Mindestpreis für Whisky
Flüchtlingskrise: Heiko Maas kritisiert Bruch der Dublin-Regel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?