23.04.12 21:13 Uhr
 323
 

"The Lone Ranger": Vogel auf dem Kopf ist durch eine Fehlinterpretation entstanden

Johnny Depp erscheint demnächst als Indianer Tonto in dem Kinofilm "The Lone Ranger" von Gore Verbinksi. Nach dem Erscheinen der ersten Setbilder gab es Diskussionen zu seinem Aussehen als Tonto, vor allem der Vogel auf seinem Kopf sorgte für viel Gesprächsstoff.

Johnny Depp räumte nun ein, dass der Vogel durch die Fehlinterpretation des Gemäldes "I am Crow" von Kirby Sattler entstanden sei. Auf dem Gemälde fliegt der Vogel über den Kopf hinweg. Depp nahm aber an, der Vogel säße auf den Kopf.

Depp erzählte, dass er mit dieser Rolle eine neue Art von Indianer schaffen wollte, welche die bisher stereotype Figur eines Indianers verändern soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RonVaradero
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kopf, Vogel, Johnny Depp, Indianer
Quelle: www.filmstarts.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp bestreitet Finanzprobleme und Prasserei von zwei Millionen pro Monat
Bankrott steht bevor: Johnny Depp soll zwei Millionen Dollar pro Monat ausgeben
"Forbes"-Negativliste: Johnny Depp erneut der überbezahlteste Schauspieler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp bestreitet Finanzprobleme und Prasserei von zwei Millionen pro Monat
Bankrott steht bevor: Johnny Depp soll zwei Millionen Dollar pro Monat ausgeben
"Forbes"-Negativliste: Johnny Depp erneut der überbezahlteste Schauspieler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?