23.04.12 20:43 Uhr
 120
 

Verbraucherschutz: Salmonellen-Gefahr in Sesampaste

Das Verbraucherschutzministerium Nordrhein-Westfalens warnt Konsumenten vor dem Verzehr einer Sesampaste mit dem Namen "Durra sesame tahini". Verbraucher sollten das Produkt auf keinen Fall verzehren, so das Ministerium.

Weiter wird berichtet, dass das Produkt mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum "16-08-2013", das in ein-Kilogramm-Gläsern verkauft wurde möglicherweise mit Salmonellen kontaminiert ist.

Salmonellen können schwere Darm - und Magenerkrankungen verursachen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: carlossanchez
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gefahr, Nordrhein-Westfalen, Verbraucherschutz, Salmonellen
Quelle: www.cleankids.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?