23.04.12 19:37 Uhr
 203
 

Afghanistan: US-Senatoren wünschen andere Regierungsform

Das afghanische Außenministerium hat sich von Äußerungen US-amerikanischer Senatoren distanziert. In einer gemeinsamen Erklärung der "Nationalen Front" und den Senatoren wurde ein Wechsel der Regierungsführung im Land als "erwünscht" angesehen.

Im Vorfeld hatten sich die Senatoren, deren Besuch privater Natur war, mit Vertretern der "Nationalen Front" getroffen. Zu diesen zählt auch die "Nördliche Allianz", welche seit den 1990er Jahren die Taliban bekämpft hatte.

Ahmad Ziya Mahsud von der "Nationalen Front" nannte etwa das Ziel, eine parlamentarische anstelle der aktuellen präsidialen Regierungsform einführen zu wollen. Mahsud bezeichnet außerdem die afghanische Regierung als korrupt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Afghanistan, Korruption, Senat
Quelle: de.rian.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
Neue Steuertipps sorgen für mehr Geld bei Selbstständigen und Unternehmern
CSU-Chef Horst Seehofer bezweifelt, dass AfD Einzug in Bundestag schafft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen