23.04.12 14:51 Uhr
 802
 

IBM Lithium-Luft-Batterie: 800 Kilometer Reichweite für Elektroautos

Das Unternehmen IBM hat im Rahmen des Projekts "Battery 500" eine atmende Batterie entwickelt, die Elektroautos eine Reichweite von 800 Kilometern verleihen soll. Die von IBM entwickelten Batterien sollen leichter als herkömmliche Lithium-Ionen-Batterien werden.

Zudem sollen diese Batterien eine längere Lebensdauer je Quadratzoll mit sich bringen. Schon seit einiger Zeit arbeiten verschiedene Forscher an der Entwicklung von Lithium-Luft-Batterien.

Bei den Batterien reagieren die Lithium-Ionen mit Sauerstoff und wandeln sich in Lithium Peroxid. Aus diesem wird die elektrische Energie zum Antrieb des Motors generiert. Die Batterien sollen allerdings erst nach 2020 die Marktreife erlangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Luft, IBM, Kilometer, Batterie, Reichweite, Lithium
Quelle: www.technikneuheiten.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2012 14:56 Uhr von Destkal
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lithium: wenn ich lithium lese muss ich immer an zersetzung denken. wie sieht denn die voraussichtliche lebensdauer dieser batterien aus?
Kommentar ansehen
23.04.2012 20:13 Uhr von Finalfreak
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn ich "hohe" Reichweite: und Elektroauto lese, dann weiß ich schon vorher das es erst 2018 oder so auf den Markt kommt.
Diesmal sogar erst 2020....
Langsam hat das ganze doch System, bestimmt schon 4 Firmen meinten die haben Akkus entworfen, die endlich ne anständige Reichweite schaffen, aber keiner bringt die zur Marktreife...
Kommentar ansehen
24.04.2012 01:34 Uhr von RUPI
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Zeus

Quark. Jeder der eine entsprechend leistungsfähige Batterie entwickeln würde, würde AUF EINEN SCHLAG den ganzen Markt aufrollen können und Milliardengewinne einstreichen. Gerade die Chinesen warten doch nur darauf.

Glaubst du irgendwer entwickelt die nicht weil sie auf "klassische Treibstoffe" Rücksicht nehmen?

Jede Firma die solch eine Batterie entwickelt, könnte praktisch über Nacht zu einem Weltkonzern aufsteigen und alle anderen in den Schatten stellen.

Wer will das nicht?

[ nachträglich editiert von RUPI ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?