23.04.12 14:07 Uhr
 373
 

Österreich verbietet kleines Glücksspiel

Die SPÖ will das kleine Glücksspiel auf österreichischer Bundesebene abschaffen. Beim Bundesparteitag im Oktober soll ein entsprechender Antrag eingereicht werden. In Wien ist das kleine Glücksspiel bereits verboten.

Politiker befürchten, dass das kleine Glücksspiel durch die Abschaffung in die Kriminalität abrutschen könnte. Die Abschaffung dürfte auch für den Nationalratswahlkampf nicht uninteressant sein.

Auch die Bevölkerung sei für die Abschaffung. Alleine die Anbieter seien dagegen. In einer Rede des Vorsitzenden der Sozialistischen Jugend, Wolfgang Moitzi, machte dieser klar, dass es unmöglich sei, dass Leute wie Novomatic-Boss Johann Graf ihr Leben von Spielsüchtigen finanzieren lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LenaKoch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Österreich, Verbot, Bund, Glücksspiel
Quelle: www.onlinecasinotest.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Bundestag schließt NPD von Parteienfinanzierung aus: Keine Staatsgelder mehr
Donald Trump erklärt, wieso er keine armen Mitarbeiter in Regierung möchte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2012 23:35 Uhr von Speckter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bitte: bitte auch hier in brd einführen
Kommentar ansehen
06.11.2014 11:26 Uhr von superhuber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nur der Staat sollte das Recht haben seine Bürger mit Glücksspiel abzuzocken. Es kann und darf nicht sein, dass sich Bürger gegenseitig abzocken und der Staat nichts daran verdient.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?