23.04.12 12:51 Uhr
 244
 

Trotz ätzenden Spotts: Kasachstan bekam durch "Borat" Touristenboom

Die Regierung Kasachstans zeigte sich sehr verärgert, als der Film "Borat" 2006 in die Kinos kam und darin ihr Land ziemlich durch den Kakao gezogen wurde.

Aber obwohl Kasachstan darin als unterentwickeltes Land dargestellt wurde, erzielte der Film einen ungewollten Touristenboom.

"Seit dieser Film herausgekommen ist, hat Kasachstan zehnmal mehr Visa ausgestellt", so der Außenminister Jerschan Kasychanow zu den Folgen von "Borat": "Ich danke ´Borat´ dafür, dass er Touristen nach Kasachstan lockt."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tourismus, Boom, Spott, Kasachstan, Borat
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Frisurentrends 2017: Clavi-Cut und Trendfarbe Blond
Jetzt kommt die Schokoladen-Pizza
Tanzverbot: "Bund für Geistesfreiheit" plant "Heidenspaß-Party" für Karfreitag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2012 13:08 Uhr von Sascha_Schnuppe
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wie kann der Film: Einen Touristenboom erzielen.

Touristen gehen für gewöhnlich nicht ins Kino, um dort "rumzutouristieren".
Kommentar ansehen
23.04.2012 13:20 Uhr von AMB
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Werbung -: kann entweder absolut übertrieben negativ sein, so daß der Betrachter schon ahnt, daß es nicht paßt und es halt wissen will oder schön machend sein. Ich finde Borat ist dafür bekannt zu übertreiben und ein wenig Idylle oder Einfachheit in der Natur kann doch schon ganz anziehend wirken. Ich finde zum Beispiel Schaschlik, wie es dort zubereitet wird absolut genial gut. Warum nicht mal selbst dort eine Reise hin machen, wenn man schon im Film gesehen hat, daß es dieses Land gibt.

Man kann den Besucherstrom jedoch nur erhalten, wenn den Leuten eben auch das geboten wird, daß sie erwarten und das scheint ja gelungen zu sein, wenn heute noch so viele Visas ausgestellt werden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Frisurentrends 2017: Clavi-Cut und Trendfarbe Blond
Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?