23.04.12 11:43 Uhr
 206
 

Fußball-EM 2012 in der Ukraine: Studenten müssen Zimmer für Touristen räumen

Zimmer sind währen der Fußball-Europameisterschaft in der Ukraine ein rares Gut, so dass der Reisekonzern TUI nun Studentenwohnheime für seine Kunden gebucht hat.

Die Studenten werden zu der EM-Zeit jedoch nicht nur aus ihrer Bleibe geworfen, sie sollen zudem auch noch ihre Miete weiterhin zahlen.

Die Unis sorgen für die rechtzeitige Räumung der Zimmer und kassieren dafür ebenfalls Provision von TUI. Die Studenten sind empört und wollen nun gegen die Entscheidung demonstrieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Fußball, Ukraine, Fußball-EM, Zimmer
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2012 12:49 Uhr von quade34
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
perensis - in Diktaturen immer: Wenn die Messe in Leipzig stattfand, mußten alle Monteure die Zimmer räumen und die Arbeit ruhte.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?