23.04.12 11:12 Uhr
 1.432
 

Getürkte Erfahrungsberichte auch bei Handy- und Smartphone-Tests

Das Phänomen gefakter Nutzerbewertungen in Internetportalen ist nichts Neues. Besonders Webseiten für Hotel-Bewertungen sind zunehmend umstritten. Professionelle Werbeagenturen haben den Markt solcher Plattformen für sich entdeckt und können großen Einfluss auf die Bewertungen nehmen.

Im Bereich Handy und Smartphone ist eine davon die Marketing-Community trnd. Bei dieser Community können sich Nutzer kostenlos anmelden und werden je nach Interessen zu passenden Projekten eingeladen.

Die Nutzer erhalten Test-Exemplare von Produkten und verschiedene zu erfüllende Aufgaben. In der Regel dürfen die Nutzer die Produkte nach den Tests behalten. Ob die Tests genügend Neutralität und Hintergrundwissen aufweisen, ist somit fraglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: freeminder86
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Test, Smartphone
Quelle: www.teltarif.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook-Gruppe "Ich bin hier" kämpft gegen Hass im Netz
130 Euro: So viel kann das PC- & Konsolenspiel "Syberia 3" kosten
Gefälschte Disney-Cartoons auf YouTube mit Gewaltinhalten verstören Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2012 11:27 Uhr von LeaderShip21
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Oh je: Welch´ grauenvolle Neuigkeit, ich habe mich doch stets auf die Wahrhaftigkeit der Rezensionen verlassen... was mache ich jetzt bloß? Das Leben hat doch keinen Sinn mehr... nur noch getürkte Rezensionen und Städte...
Kommentar ansehen
23.04.2012 14:02 Uhr von hans_peter003
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@LeaderShip21: dass du in der Lage bist eine gefakte Rezension von einer echten zu unterscheiden, spielt doch überhaupt keine rolle.

Es gibt immer noch viele Leute die sich immer noch auf Amazon-bewertungen und auf so Gütesiegel wie Stiftung Warentest verlassen, solche Leute haben einfach weder Zeit noch Lust sich fünf Stunden oder länger mit dem Vergleich von Produkten zu befassen - das sind die gearschten!

[ nachträglich editiert von hans_peter003 ]
Kommentar ansehen
23.04.2012 14:18 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also hier wird von gefakten Nutzerbewertungen gesprochen und dann behauptet Trnd würde das machen und als Argument wird geliefert das die (laien)tester kein Hintergrundwissen haben?

Wieso sind die dann gefaked? Bei Trnd ist das ganz einfach. Man kriegt ein Produkt und soll es testen und hinterher schreiben was wie funktioniert hat und was nicht.

Und ich halte gerade das fehlende (Experten)Wissen für einen Bonus bei solchen Tests. Zumindest für andere Nutzer auf dem gleichen Niveau. Denn solche Nutzer nehmen Produkte und die Bedienung ganz anders wahr als Leute die sich durchgehend mit Technik befassen. Was für Nerds super ist, ist für einen normalnutzer horror. Schon mal jemand mit vi gerbeitet? Der weiss was ich meine.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?