23.04.12 07:36 Uhr
 1.342
 

Traunstein: Mann versteckte seine ermordete Freundin monatelang im Schrank (Update)

Es war der 6. August 2011, als ein Vermieter eine Wohnung von den Überbleibseln eines Mieters räumen ließ. In einem Küchenschrank machte er eine grausige Entdeckung.

Er fand eine verweste Frauenleiche. Schnell geriet der Vormieter und damalige Freund der 28-Jährigen unter Verdacht (ShortNews berichtete).

Er soll die junge Frau im Oktober 2010 nach einem Streit erwürgt haben. Mysteriös ist, dass die 28-Jährige von niemanden vermisst wurde, auch nicht von der eigenen Familie. Der Tatverdächtige muss sich nun vor Gericht verantworten. Er wurde wegen Totschlags angeklagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Freundin, Totschlag, Schrank, Traunstein
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will
Flughafen München: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2012 09:10 Uhr von aczidburn
 
+24 | -9
 
ANZEIGEN
@NeoCortex: Schwachsinn den du laberst,
Bei vergleichbaren News kommen andere Schwachmaten und beschweren sich das der Name des Ausländischen Täters weggelassen wurde, und jetzt kommst du und beschwerst dich weil der Name des deutsche Täters fehlt!!??

Die größten Rassisten sind doch die, die in allem Rassismus sehen.
Kommentar ansehen
23.04.2012 11:07 Uhr von Aggronaut
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
NeoCortex. bullshit
beim eherenmord wird gezielt getötet um die vermeindliche ehre wieder herzustellen, beim mord im oben genannten fall ist es mord im affekt.
Kommentar ansehen
23.04.2012 11:23 Uhr von Aggronaut
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
schön das: du das einsiehst.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben
Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?