23.04.12 07:31 Uhr
 172
 

"Syndicate": Entwickler sind trotz Kritik der Fans zufrieden mit dem Spiel

Spiele-Entwickler Starbreeze, verantwortlich für die Neuauflage des Spiels "Syndicate", ist davon überzeugt, dass man die Erwartungen der Spielergemeinde den Shooter betreffend nie hätte erfüllen können. Grund für die Aussage ist, dass der Shooter bei den Fans des Originals schlecht ankam.

"Syndicate" ist im Februar 2012 auf den Markt gekommen und bei den Spielern und Fans des Originals durchgefallen. "Syndicate hat eine hohe Erwartungshaltung auf sich liegen. Es ist eine große Marke, eine starke Lizenz", so Starbreeze-CEO Mikael Nermark.

Nermark sagte weiter, dass man nie in der Lage gewesen sei, diese Erwartungen zu erfüllen. Man habe "Syndicate" aber eine persönliche Note verleihen wollen und man sei mit dem Resultat zufrieden. Shooter-Fans sehen in "Syndicate" aber eher einen Durchschnittstitel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Kritik, Entwickler, Syndicate
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lukas Podolski sauer auf Serdar Somunco wegen dessen Köln-Kritik
Comedian und Talkshow-Host Jimmy Kimmel moderiert die Oscars 2017
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2012 07:31 Uhr von Borgir
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Also wenn man damit zufrieden ist weiß ich auch nicht. Man hat, finde ich, nicht mal annähernd an das Original anknüpfen können. Das Spiel ist irgendwie ein unterklassiger Shooter geworden. Hätte man am Spielprinzip des Original festgehalten und es mit heutiger Technik ausgestattet wäre ein echter Knaller aus dem Spiel geworden.
Kommentar ansehen
23.04.2012 08:35 Uhr von vmaxxer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jepp: Ich kenn zwar das original nicht (zumindest erinnere ich mich nicht) aber der aktuelle titel war ziemlich lau. Nicht sonderlich spannend, nicht fesselnd, relativ kurze Spielzeit.
Kommentar ansehen
23.04.2012 08:42 Uhr von cefirus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Cartel von Paradox wird der wahre Nachfolger Syndicates werden.

http://www.krawall.de/...


Hoffen wir, dass es gut werden wird.
Kommentar ansehen
23.04.2012 08:56 Uhr von SyXxPaC01
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach einen möglichen Nachfolger nicht kaufen, die Spieleentwickler müssen einfach lernen das man auf die Community hören sollte und nicht so ein scheiss von sich geben

Syndicate hat das Spiel eh nichts zu tun, der Klassiker auf dem Amiga war eine Innovation, dieses Spiel ist einfach nur ein weiterer langweiliger Shooter

[ nachträglich editiert von SyXxPaC01 ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall
Fall Freiburg: Kanzlerin warnt vor pauschaler Verurteilung von Flüchtlingen
Norwegen: Unbekannter ersticht 14-Jährigen und 48-Jährige vor einer Schule


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?