23.04.12 07:18 Uhr
 12.715
 

Bochum: SEK setzt bei Sturm auf Bandidos-Vereinsheim den Ford F 550 ein

Ein Sondereinsatz-Kommando der Polizei hat am gestrigen Sonntag die Zentrale des Rocker-Klubs "Bandidos" in Bochum gestürmt. Um 20:20 Uhr fuhren die Beamten in einem gepanzerten Ford-Truck vor der Zentrale vor. Insgesamt wurden 60 Personen verhaftet. Man fand auch Waffen und Kokain.

Bei der Aktion setzten die Beamten einen Ford F 550 ein. Das Auto besitzt insgesamt neun Sitze und weist am hinteren Ende eine Plattform auf. Eine installierte Heberampe sorgt dafür, dass die Beamten auch die erste oder zweite Etage eine Gebäudes stürmen können.

Hergestellt wird der Einsatzwagen von der Firma "Patriot 3" mit Sitz in Virginia in den USA. Der Wagen kostet 300.000 Euro. "Der Panzerwagen ist das Beste, was es weltweit gibt. Das verschafft uns gegenüber Schwerverbrechern und Terroristen einen entscheidenden Überraschungseffekt", so ein Beamter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ford, Sturm, SEK, Bandidos
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hongkong: Fehlfunktion einer Riesen-Rolltreppe fordert 18 Verletzte
Tschechien: Hacker installieren Kinderpornos auf Computer des Präsidenten
Israel: Ultraorthodoxe wegen sexuellem Missbrauch an Minderjährigen festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2012 07:42 Uhr von Jaegg
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
ich dachte die terroristen sitzen unter der erde .. da bräuchen se wohl nen maulwurfauto... ich baue denen eins für 500.000€
Kommentar ansehen
23.04.2012 07:48 Uhr von sockpuppet
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
bild-zeitung halt wieder "gepanzerter supertruck". der hersteller sagt da was ganz anderes:

"non-armored or partially armored enclosed seating"

"Armor Options: Windshield NIJ 3/B6, Radiator, Frontal (gas engine model only)"

http://www.patriot3.com/...
Kommentar ansehen
23.04.2012 08:34 Uhr von usambara
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.04.2012 09:03 Uhr von elbastardo666
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
also konnten die "supercops" so nun mal ihr neues spielzeug testen :) .... is ja ok wenn sie kokain finden,doch warum steht nichts von der menge ??? weils wahrscheinlich nur ne winzige menge war für eigenbrauch...., würden die am wochenende eine x-beliebige disco stürmen, finden sie mit sicherheit mehr drogen und waffen!! den als waffen verstehen die ja schon jeden fund der auch nur ansatzweise dazu missbraucht werden könnte um jemand weh zu tun....
Kommentar ansehen
23.04.2012 09:17 Uhr von Krawallbruder
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
Wow das Ding hat ne Hebe-Rampe und ne Ladeklappe für Spezialausrüstung. Da kann das SEK dann seine Spezialausrüstung besser verstauen und schneller wiederfinden.

Nen Spezialtank hat das Ding auch und... nee ne, Überwachungskameras rundherum. Ich werd verrückt, echt geiles Teil.

Da haben sich unsere SEKler bestimmt gut aufgehoben gefühlt.

Und vor allem so sicher vor den BANDIDOS die sich vor Lachen fast nicht mehr eingekriegt haben und dadurch handlungsunfähig waren :D

Herzlichen Glückwunsch an das SEK für diese grandiose Lachnummer :D

Ach ja, wer Ironie findet darf sie behalten.

[ nachträglich editiert von Krawallbruder ]
Kommentar ansehen
23.04.2012 09:43 Uhr von spatenkind
 
+15 | -9
 
ANZEIGEN
was läuft verkehrt? was läuft in diesem Land nur verkehrt? die Salafisten leben hier und hetzen gegen alles wofür unser Land steht. sie kassieren Sozialhilfe, bescheißen den Staat und können trotzdem frei in den Fußgängerzonen ihre Ideologie verbreiten. Der Staat unternimmt nichts. aber bei so einem kleinen rockerclub wo sicherlich die meisten Mitglieder noch ne ehrliche Arbeit haben, da schlägt der Staat mit allem was er aufbringen kann zu. oh es wurden 2 Pistolen und ein paar Messer gefunden... wie schrecklich.... da hab ich ja mehr im Keller, von meinem Opa ganz zu schweigen!