23.04.12 07:14 Uhr
 511
 

Formel 1: Nico Rosberg bleibt nach Fast-Kollision mit Lewis Hamilton straffrei

Im gestrigen Rennen von Bahrain kollidierte Mercedes-Pilot Nico Rosberg in der zehnten Runde fast mit McLaren-Pilot Lewis Hamilton. Die FIA nahm sich daraufhin der Sache an und prüfte, ob möglicherweise eine Strafe für Rosbergs hartes Vergehen fällig ist.

Nun kann Rosberg aufatmen. Nach genauen Untersuchungen verschonte man ihn mit einer Strafe.

"Die Großen sind alle nicht zimperlich. Nico wollte seinen Platz verteidigen. Das hat er mit allem, was möglich ist gemacht. Aber es war keine Gefährdung", freute sich Mercedes-Sportchef Norbert Haug über das Urteil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Kollision, Lewis Hamilton, Nico Rosberg
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?