22.04.12 20:34 Uhr
 2.118
 

Rekordumsatz für McDonald´s

Schon ewig ist McDonald´s der beliebteste Anlaufplatz für jeden, der keine Lust hat zu kochen oder nur eben schnell einen Burger verdrücken will.

Der Grund dafür sind unter anderem neue Menüs und modernisierte Restaurants, wie der Konzernchef Jim Skinner erklärte.

So stieg der Umsatz auf knapp 6,5 Milliarden Dollar, umgerechnet fast 5 Milliarden Euro - der Zuwachs beträgt insgesamt sieben Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FuchsPhone
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rekord, Umsatz, McDonald´s, Beliebtheit
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH: Sofortueberweisung.de kein zumutbares Zahlungsmittel
Chinesen empört über sexistische Audi-Werbung: Frau wie Gebrauchtwagen behandelt
Schottische Insel mit Mord in Vergangenheit günstig zu verkaufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2012 20:45 Uhr von grandmasterchef
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
liegt wohl eher an den teureren Preisen. 6,19€ fürn BigMäc Menü O_o
Kommentar ansehen
22.04.2012 21:57 Uhr von Finalfreak
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Der alte Ruf, McDonalds ist billig: ist schon längst nicht mehr gegeben.
Ich gehe da nur essen, wenn es mal Gutscheine gibt.
Selbst dann ist man mit einem Döner billiger dran und womöglich auch gesünder.
Bei den Preisen ist das Umsatzplus verständlich.
Kommentar ansehen
22.04.2012 22:37 Uhr von pLu3schba3R
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
mcdonalds hat das frühstück versaut ... was soll ich mit körnerbrötchen ... ?!?!?!?


ich will mein altes frühstück wieder und nicht dieses abgespeckte wie bei burger king
Kommentar ansehen
22.04.2012 23:21 Uhr von kloetenpony
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wichtig wäre es auch: zu wissen das es sich um Quartal-Umsatz handelt...
Kommentar ansehen
23.04.2012 00:11 Uhr von thatstheway
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wunder, denn jeder sagt : "Ich, ich gehe nicht zu McDonalds essen"
-> die fahren nur an den McDrive-Schalter
Kommentar ansehen
23.04.2012 07:37 Uhr von Mainzlmaennchen
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ Hirnamoebe: "komm mal in die schweiz! -> ca. 10 euro"

Deutsche Preise und Schweizer Preise kann man auch nicht vergleichen. Die Schweiz hat nur eine Finanzwirtschaft und keine Volkswirtschaft. Ihr produziert nicht, ihr gewährt günstiges Finanzasyl und lebt dadurch von unserem Geld. Das ist der einzige Grund für euer hohes Preisniveu. Und all das funktioniert nur, weil unsere oberen 100.000 ihr / unser(!) Geld lieber zu euch tragen, um lieber ein paar "Almöhis" durchzufüttern als knapp 80.000.000 Deutsche, welche am produktiven - man könnte auch sagen "unteren" - Ende des Euro-Systems stehen, da sie sich nicht wehren. Im Ausland seid ihr dann natürlich die Kings, da ihr euch an einem vergleichsweise billigen Markt gut eindecken könnt. Sieht man auch an den Autos mit Schweizer Kennzeichen, die so über die deutschen Autobahnen fahren. Sorry, das musste mal gesagt werden.

Zur Sache: ohne Gutscheine gehe ich da überhaupt nicht mehr hin. 6,19 für ein Menü, das nicht einmal satt macht, halte ich für ungerechtfertigt. Früher war ich ein echter "Mc Donalds Jünger", aber mit den Jahren hat das abgenommen. Bin höchstens 1 mal in 3 Monaten da. Burger King ist billiger & besser, Subway gesünder und selber kochen mit Freundin schöner :)

[ nachträglich editiert von Mainzlmaennchen ]
Kommentar ansehen
23.04.2012 09:14 Uhr von thenegame
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab bei monopoly gewonnen !!! :D es klappt!!
Kommentar ansehen
23.04.2012 09:16 Uhr von barkaysn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich fahr lieber 10 KM umweg: und geh zu Subways oder im zweifelsfall nen döner holen.
Kommentar ansehen
23.04.2012 09:20 Uhr von aquilax
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
was will man auch erwarten? was will man auch erwarten?

die heutigen jungen leute haben keine ahnung von lebensmitteln, geschweige denn vom kochen. die turnschuh-kapuzen-döner-burger-fraktion isst, was man bunt in den medien sieht und mit erlebnis verbunden ist.

sie haben nicht einmal vom essen selbst eine ahnung. deshalb bevorzugt die faule idiocracy-gesellschaft ausschliesslich fressbollen ohne besteck.

sogar beim für sie sehr aussergwöhnlichen besuch im asia-restaurant, wissen sie nicht was sie essen. sie kennen nicht einmal den namen der gerichte und bestellen nur nach nummern. den dummen muss man es einfach machen, damit sie ihr geld ausgeben.

was wirklich "drinsteckt" interessiert keinen.

man möchte nur crunch and munch.

es muss beim in den mund pressen knusprig sein und man muss es ohne besteck schmatzend im mund sehr schnell zu brei zermatschen und ohne hindernisse schlucken können.

schluckt- ihr luder !

[ nachträglich editiert von aquilax ]
Kommentar ansehen
23.04.2012 13:11 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mainzlmännchen: von 4,99 auf 5,29€ auf 5,69€ auf 6,19€ find ich schon teuer ;)
Vor allem liegen ja nur jeweils 2-3 Jahre zwischen den Preissprüngen.

Pommes Currywurst kostet im Imbiss immer noch zw, 3,10 - 3,50€.

Ausser man isst im Oberhausener CentrO: 5,50..ohne Getränk, Pff...da hab ich mir lieber einen Lahamacun Special geholt ;)
Kommentar ansehen
24.04.2012 13:23 Uhr von barryW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@grandmasterchef: zu solchen imbissen würde ich auch nur noch gehen, wenns die denn bei uns gebe

hier im rhein-main gebiet gibbets keine curyywurst pommes unter 4,20 € :(

trotzdem allemal besser als mcdoof , BK und consorten

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen
Urteil: Eltern erhalten keinen Bonus beim Rentenbeitrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?