22.04.12 12:38 Uhr
 125
 

Michael Ballack will sich mit Bundestrainer Joachim Löw versöhnen

"Die Zeit heilt Wunden. Heute sehe ich es natürlich auch mit anderen Augen", so Michael Ballack, früherer Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am gestrigen Samstag im "Aktuellen Sportstudio" des ZDF.

Ballack hält beide Seiten an der früheren Situation für schuldig, jetzt aber will er Bundestrainer Joachim Löw die Hand reichen. Der ehemalige Auswahl-Kapitän konnte bei der Fußball-WM 2010 wegen einer schweren Verletzung nicht eingesetzt werden, danach plante Löw nicht mehr mit ihm.

"Ich habe gemerkt, dass er sich schwertut mit der Entscheidung", so Ballack weiter. Im August bekommt der 98-fache Nationalspieler gegen Brasilien sein Abschiedsspiel im Trikot der DFB-Auswahl. Sein derzeitiger Vertrag mit Bayer 04 Leverkusen läuft zum Saisonende aus und wird nicht verlängert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Michael Ballack, Joachim Löw, Bundestrainer, Versöhnung
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?