22.04.12 12:20 Uhr
 621
 

Fahrer und Beifahrer überleben 300-Stundenkilometer-Crash im BMW M5

Ein Crash auf der A 81 hat wieder einmal gezeigt, wie sicher moderne Auto sein können. Hier hatte sich ein 560 PS starker BMW M5 mehrfach überschlagen.

Bei Tempo 300 hatte der Fahrer des Wagen angeblich die Kontrolle verloren. Der Wagen wurde zwar komplett zerstört, trotzdem überlebten die beiden Insassen den Crash.

Ob sie leicht oder schwer verletzt wurden, ist nicht sicher. Hier widersprechen sich die verschiedenen Quellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrer, Crash, Beifahrer, BMW M5
Quelle: www.evocars-magazin.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2012 15:58 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Reines: Glück, dass die nicht irgendwo gegen gebretzelt sind, dann sähe das nämlich so aus:

http://youtu.be/...


Aber die kaufen sich eh gleich einen neuen:

Die hinter dem M5 herfahrenden Söhne des 60 jährigen Verunfallten und seines 20 jährigen Beifahrers (sie fuhren einen M3 und einen M6) leisteten erste Hilfe.


Also Peanuts, die 100k.

[ nachträglich editiert von kingoftf ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?