22.04.12 11:16 Uhr
 1.069
 

Köln: Junger Mann stürzt alkoholisiert zehn Meter tief bei Mutprobe

Im Kölner Stadtteil Ehrenfeld kam es zu einer Mutprobe, die tödlich hätte enden können.

Eine sechsköpfige Gruppe war auf dem Heimweg vom Feiern, als ein 21-Jähriger auf die Idee kam, seinen Mut unter Beweis zu stellen. Gegen fünf Uhr morgens kletterte er die Fassade eines Mehrfamilienhauses hinauf.

Nachdem er es bis zur dritten Etage geschafft hatte, verlor er den Halt und stürzte zehn Meter tief. Der alkoholisierte, junge Mann wurde schwer verletzt in die Uniklinik eingeliefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Köln, Meter, Mutprobe
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2012 11:40 Uhr von zensus1999
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
na toll: und irgendein Politiker möchte das solch a.........löcher

noch mit 16 Autofahren dürfen

sprachlos

die richtige Strafe dafür vier Jahre Rollstuhl zum Nachdenken
Kommentar ansehen
22.04.2012 11:53 Uhr von CommanderRitchie
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
und irgendwelche Politiker möchten das solche Spakomaten schon mit 16 die geschicke Deutschland´s bei Wahlen mitbestimmen dürfen...

genervt

Nochmal fünf Jahre in die Schule schicken ist auch ne gute Strafe...
Kommentar ansehen
22.04.2012 11:59 Uhr von GangstaAlien
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Zensus? Wieso ist er den ein Arschloch?
Hat er jemanden geschlagen, bevor er gestürzt ist? Hat er überhaupt jemanden irgendwas gemacht?
Nein, er hat nur gefeiert und sich selbst verletzt.
Das ist dumm, aber bestimmt kein arschloch
Kommentar ansehen
22.04.2012 12:38 Uhr von CrazyWolf1981
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Aber: die ganze Aktion kostet Geld. Rettungswagen, Krankenhaus, OP usw. Und das zahlt er nicht aus eigener Tasche...
Kommentar ansehen
22.04.2012 12:41 Uhr von EvilMoe523
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ CrazyWolf1981: Stimmt,

zahlt er nicht aus eigener Tasche. Dafür gibt es Krankenkassen, die derzeit sowieso massiv Gewinn erwirtschaften :)
Kommentar ansehen
22.04.2012 12:44 Uhr von zensus1999
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@GangstaAlien: ok hab eventuell mit dem Wort übertrieben
aber pöbelnde Besoffene sind ein no go

aus deinem Nick erkenne ich einen Kollegen von dem Schwachmat
Kommentar ansehen
22.04.2012 13:06 Uhr von BigLemz
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt mal: wieder runter, junge alkoholisierte Leute machen in der Regel halt dummes Zeug aber besser sowas, als irgendwelche Verbrechen zu begehen oder eventuell Alk am Steuer wo es um andere Menschenleben geht.

Die schwere Verletzung wird ihm Lehre genug sein ;)
Kommentar ansehen
22.04.2012 13:44 Uhr von GangstaAlien
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Zensus^^: Jedes mal, wenn ich jemanden mit nem Kommentar konfrontiere, kommt immer irgendwas mit ah du bistn Gangsta oder sonst was.
Genau solche Leute wie du, sind mit ihrem Leben nicht zufrieden.
Du hast Vorurteile, beleidigst andere, schreibst nur schlechte Kommentare und und und... dein Leben muss ja echt kake sein ^^
Kommentar ansehen
22.04.2012 14:12 Uhr von Daeros
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@zensus1999 & @CommanderRitchie: Der Typ is 21 und könnte schon längst bei der Bundeswehr gelernt haben wie man jemanden erschiest.
Kommentar ansehen
22.04.2012 14:47 Uhr von Pro-Contra
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dumm: Er und seine Freunde!
Dass sie ihn nicht von abhielten ist auch schlimm.
Müssen alle super blau gewesen sein... traurig wenn man nix mehr peilt.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?