22.04.12 10:25 Uhr
 241
 

Niederlande: Zugunglück im Stadtgebiet von Amsterdam

Im Stadtgebiet von Amsterdam sind am gestrigen Samstag zwei Personenzüge zusammengeprallt. Dabei wurden 125 Menschen verletzt.

56 von ihnen erlitten schwere Verletzungen. Die niederländische Infrastrukturministerin Melanie Schultz kündigte eine Untersuchung an und sagte: "Ich will so schnell wie möglich wissen, was die Ursache für diesen schrecklichen Unfall war."

Bahnbetreiber ProRail zeigte sich nach dem Unfall am Samstagabend sehr bedrückt. Den bei dem Unfall verletzten Personen sowie deren Angehörigen drückte ProRail seine Anteilnahme aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzte, Niederlande, Amsterdam, Zugunglück
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2012 11:05 Uhr von General_Strike
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
viele sollen keinen Sitzplatz gehabt haben: Wie kann das sein???
Sind die Züge so überfüllt, dass nicht für jeden genug Platz ist?
Das ist lebensgefährlich!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?