22.04.12 09:51 Uhr
 7.589
 

USA richten 430 Tomahawk-Marschflugkörper auf den Iran

Mehrere Verbände, der Flugzeugträger USS Enterprise, das Flagschiff USS Abraham Lincoln, sowie das U-Boot USS Georgia und andere Marineeinheiten haben zusammen 430 Tomahawk-Marschflugkörper im Persischen Golf konzentriert.

Der US-Verteidigungsminister Leon Panetta glaubt, dass ihr "Plan B" für den Iran erfolgreich sein würde. "Wenn wir reagieren müssen, haben wir alle Möglichkeiten auf dem Tisch", sagte er CNN.

Experten sind der Meinung, dass die USA damit die Luftverteidigung und die Luftwaffe des Iran auf einen Schlag ausschalten könnte. Der Iran pocht aber weiterhin darauf, die Atomenergie nur für zivile Zwecke zu nutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Westi1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Iran, Kriegsschiff, Atomenergie
Quelle: rt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
Donald Trump traf sich mit Klimaschützer Al Gore
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2012 10:08 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+55 | -6
 
ANZEIGEN
Man sollte stets: im Hinterkopf behalten, dass einer dieser Tomahawks rund 1,2 Mio $ kostet, was da also mal wieder für ein wirtschaftlicher Aspekt dahinter steht ist enorm.
Denen geht es doch nur im Entferntesten um den Frieden auf der Welt...
Kommentar ansehen
22.04.2012 10:22 Uhr von Nordwin
 
+19 | -19
 
ANZEIGEN
@Para_shut: Nunja, eine gewisse Mitschuld sollte man auch den anderen Mächten die involviert sind zusprechen. Denke zwar, dass es bei Israel zu einem großen Teil Paranoia ist (welche durchaus berechtigt erscheint), aber diese PR-Witzfigur aus dem Iran versucht ja sein bestes um die Israelis weiter aufzustacheln.


und überhaupt gibt es nichts besseres als einen Krieg um über die Missstände im eigenen Land hinwegzutäuschen.
Kommentar ansehen
22.04.2012 10:43 Uhr von frazerelite
 
+16 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.04.2012 11:12 Uhr von General_Strike
 
+12 | -38
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.04.2012 11:13 Uhr von AnotherHater
 
+10 | -11
 
ANZEIGEN
Und der Iran ist der Agressor, ne? :P
Kommentar ansehen
22.04.2012 11:44 Uhr von Hasskappe
 
+8 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.04.2012 12:00 Uhr von majorpain
 
+20 | -12
 
ANZEIGEN
Würde eher: Die Flugkörper auf Israel ausrichten. Denke nach einem Abschuss wäre die Welt friedlicher.
Kommentar ansehen
22.04.2012 12:08 Uhr von newschecker85
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
Meine Meinung ganz ehrlich ich glaube dem Iran.

Überlegt mal so: Der Iran hätte bei weitem nicht mal die finanziellen und Militärischen Mittel, um eine Gefahr für den Weltfrieden zu sein, aber die USA will uns das glauben lassen, das der Iran für uns alle eine Bedrohung ist.

Und vor allem wenn die USA Sanktionen gegen den Iran aussprechen, erpressen die USA die anderen "unabhängigen" Staaten wie Deutschland, Frankreich, Japan etc, bei den Sanktionen mitzu machen, wenn sonst würden diese Staaten selbst Sanktionen von den USA auferlegt bekommen.

Überlegt mal: Angekommen die USA würden wegen der Sache auch gegen China und Indien Sanktionen aussprechen, weil sie Öl aus dem Iran weiterhin beziehen, würde das ganze US-System auseinanderbrechen, weil die US-Unternehmen viel Dienstleistungen und unfertige Erzeugnisse (hier als Bsp. Callcenter in Indien und Apple-Teile aus China) in den Ländern ausgelagert haben, sprich Leitungen werden "gekapppt", Vorprodukte aus den entsprechenden Ländern dürfen nicht mehr importiert werden.

Irgendwann wird die Blase noch platzen und die USA wird wegen ihrer aggressiven Außenpolitik noch zusammbrechen.
Kommentar ansehen
22.04.2012 12:12 Uhr von jarichtig
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
boa diese hurensöhne: wenn ich dort nur wohnen würde ich würde die verantwortlichen dafür massakrieren diese elenden bastarde
Kommentar ansehen
22.04.2012 13:09 Uhr von RickJames
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
Das der Ayatollah Seyyed Ali Khamenei eine Fatwa gegen Nuklearewaffen erlassen hat und es somit nach Iranischen Recht illegal ist Atomwaffen zu produzieren wurde im Westen kaum berichtet. Genau so wie der Fakt das alle Amerikanischen Geheimdienste, sowie Leon Pentta und die IAEA davon ausgehen das der Iran kein Atomprogramm hat.
Kommentar ansehen
22.04.2012 13:25 Uhr von Brotmitkaese
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Krieg Krieg ist immer Gleich, es geht immer nur um Macht!
Krieg ist eine fortsetzung der Politik mit anderen mitteln!
Israel die usa und der Iran Pfeifen auf Menschenrechte!
Hardliner(Politiker ohne gewissen)Pfeifen auf ziville Opfer!
Kommentar ansehen
22.04.2012 14:12 Uhr von djrush
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
der größte schurkenstaat war schon mal fast pleite und das nächste mal wird nicht lange auf sich warten lassen, wenn das geld weiter für raketen rausgeworfen wird..
Kommentar ansehen
22.04.2012 14:31 Uhr von BoltThrower321
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Ich kann immer wieder nur an beide Seiten appelieren...legt offen was ihr so habt.

Westen:

Geheimdienstbeweise
und der Iran:

Seine 100% Offenlegung seiner Anlagen...

und gut ist!!!!

Alles andere ist nur Kindergarten.
Kommentar ansehen
22.04.2012 15:02 Uhr von AMB
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Mag sein wie es will: als ich letztin mal mit einem Taxifahrer iranischer Nationalität sprach, konnte ich so ein paar Dinge einfach mal aus dem Mund eines direkt betroffenen Menschens hören.

Für mich hat es sich nicht so angehört, als würde der Iran an sich bösartig sein. Wenn es also auf Grund von bloßer Vermutung der A-Waffenentwicklung zu einem Krieg kommt, so würde wohl ein Krieg ganz deutlich ein Agressionskrieg sein, der dann deutlich von den Israelis und dem Amerikanern vom Zaun gebrochen würde.

Im Grunde genommen müßte eine Nation wie der Iran eine unwarscheinlich unbekannte Waffe besitzen um sich gegen diese Übermacht richtig zur Wehr zu setzen. Allerdings bin ich als Außenstehender durchaus dazu in der Lage, mich dahingehend als nicht neutral zu bezeichnen, als daß ich jeden Agressionskrieg nicht beführworten kann und als solches dann die Angreifer verurteilen würde, selbst, wenn die Siegermächte hernach eine Geschichte aufzeichnen, die ihnen Recht zuschiebt.
Für mich ist Religionsfreiheit etwas, daß ich jedem zugestehe, so lange er mir selbiges zugesteht.
Der Grund des Glaubens findet bei mir geinen fruchtbaren Boden, weshalb es gerade so aussieht, als ob man sich fast der Gerechtigkeit wegen wünschen müßte, daß die Schiffe auf irgend welchen Luftblasen Schwimmen und in ihnen versinken, falls sie den Krieg beginnen.
Kommentar ansehen
22.04.2012 15:51 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
So sind se die Schuldenstaaten, machen ihr eigenes Land kaputt und die andern noch dazu ^^

Mit China wäre das nicht passiert....
Kommentar ansehen
22.04.2012 16:05 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
@RickJames: Oh wie zuverlässig diese Fatwa. Jetzt bin ich gleich überzeugt. Besonders weil eine Fatwa für etwas ist, die andere dagegen und die Torfköppe sich dann untereinander streiten welcher gelehrte mit welcher Fatwa recht hat.
Kommentar ansehen
22.04.2012 16:13 Uhr von RickJames
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Dracultepes: Informiere dich doch bitte mal über das Rechtssystem des Irans ( und über Chamenei und seine Rolle im Iran) bevor du dich zu einem solchen Thema äußerst...
Kommentar ansehen
22.04.2012 16:29 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.04.2012 16:35 Uhr von RickJames
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Dracultepes: Achmedinejad hat weder die Autorität über das Militär noch über das Atomprogramm. Außerdem empfehle ich dir dringend die Artikel 156 bis 174 der Iranischen Verfassung zu lesen...
Kommentar ansehen
22.04.2012 16:43 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@ RickJames: Auf Papier kann viel stehen. Wenn wir uns mal so die Reaktionen nach den Demonstrationen angucken waren die alle durch die Verfassung gedeckt oder wurde da gebeugt?

Das zeigt dann man wieder wie ernst man das Papier nimmt auf dem die Wörter stehen.

Du kannst viel reden. Eine Fatwa ist ungefähr soviel Wert wie ein Wunsch des Papstes. Nicht mehr nicht weniger.
Kommentar ansehen
22.04.2012 16:51 Uhr von RickJames
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Dracultepes: Letzter Versuch:
Der Iran ist eine Islamische Republik in der der Ayatollah die meiste Autorität besitzt. Eine Fatwa des Ayatollah´s Khamenei hat im Iran ungefähr soviel Gültigkeit und Bedeutung wie in Deutschland ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts.
Kommentar ansehen
22.04.2012 19:10 Uhr von all_in
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@RickJames: Eine Fatwa kann auch wieder aufgehoben werden, lässt sich alles machen.
Kommentar ansehen
22.04.2012 19:49 Uhr von 1234321
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Die Kriegsflüchtlinge kommen nach DE !! na vielen Dank!
Nie wieder gewalt- und sorgenfrei sparzierengehen in DE möglich :-(
Ich kauf mir nächste Woche einen schafen Schäferhund
als Aufpasser.
Kommentar ansehen
22.04.2012 22:03 Uhr von RickJames
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
all_in: Das mag sein aber das gilt auch für Gesetze...
Kommentar ansehen
23.04.2012 00:34 Uhr von all_in
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@RickJames: Klar gilt das auch für Gesetze. Nur muss dazu im besten Fall eine demokratische Parlamentsmehrheit dafür stimmen, während der Herr Khamenei nach belieben eine Fatwa aussprechen und wieder aufheben kann.

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?