22.04.12 09:28 Uhr
 1.086
 

Formel 1: Wegen schlechtem Vergleich - Sebastian Vettel empört Rubens Barrichello

Rubens Barrichello hat sich nun total empört über den Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel geäußert. Vettel gab vor wenigen Tagen ein Statement zu den Sicherheitsbedenken in Bahrain ab und verglich dabei Bahrain mit Brasilien.

"Im Fahrerfeld ist es sowieso kein Problem. Außerhalb kann es vielleicht ein Risiko sein, aber das kann es überall sein, denken wir nur an Brasilien. Das ist manchmal auch nicht gerade ein Ort, an dem man unbedingt sein will", sagte er.

Barrichello, der Brasilianer ist, ärgert sich nun, dass Leute wegen Vettel jetzt denken, dass in Brasilien Krieg herrschen würde. Das sei laut seiner Aussage jedoch überhaupt nicht so und der Vergleich sei total miserabel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Vergleich, Sebastian Vettel, Rubens Barrichello
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2012 11:19 Uhr von umb17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wegen: schlechten Vergleichs
Kommentar ansehen
22.04.2012 12:57 Uhr von sicness66
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Joaa: Ob das der Multimillionär Barrichello wirklich noch beurteilen kann, was so in den Favelas abgeht ?!?
Kommentar ansehen
22.04.2012 15:19 Uhr von netzantichrist
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
...das "Kind" Vettel,abschätzen kann,was in Bahrain abgeht?

Blutbetankte Formel 1,
gewissen gibt es hier leider keins....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?