21.04.12 19:23 Uhr
 63
 

Fußball/2. Bundesliga: VfL Bochum zu Geldstrafe verurteilt

Das Sportgericht des deutschen Fußball-Bundes hat jetzt den Zweitligisten VfL Bochum zu einer Geldstrafe von 11.000 Euro verurteilt.

Grund dafür ist unsportliches Verhalten in mindestens drei Fällen. In drei Spielen, gegen Eintracht Frankfurt, Dynamo Dresden und den SC Paderborn hatten Bochum-Anhänger verbotener weise Pyrotechnik gezündet.

Da der Verein der verhängten Strafe bereits zugestimmt hat ist das Urteil rechtskräftig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Bochum, Geldstrafe, VfL Bochum
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?