21.04.12 16:54 Uhr
 304
 

Deutsche Bank sieht Finanzkrise erst noch bevorstehen

Die Investmentbanker der Deutschen Bank in London geben eine erschütternde Prognose für den Finanzsektor ab. Demnach ist die Krise noch längst nicht ausgestanden, im Gegenteil. Die Staaten hätten kein Geld mehr. Vier Länder müssten jedoch Kredite bedienen und umschulden.

"Wenn sich diese impliziten Zahlungsausfälle in etwa als realistisch herausstellen, dann könnten die kommenden fünf Jahre im Hinblick auf Zahlungsausfälle von Unternehmen und Banken schlimmer werden als die fünf vergangenen, relativ ruhigen Jahre", heißt es in der Studie.

Bisher hielten sich Kreditausfälle noch im wirtschaftlichen Gleichgewicht, was der "beispiellosen Intervention" von Europa und den USA zu verdanken sei. Doch die Flutung mit Kapital hätte das Wirtschaftswachstum nicht angeschoben. Es habe lediglich für eine Verschnaufpause gereicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, Deutsche, Finanzkrise, Deutsche Bank
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Satire: Deutsche Bank soll in "Die Höhle der Löwen"
Deutsche Bank: Spekulanten für Kursverfall der Aktie verantwortlich
Deutsche Bank: Von der Zockerbude um Trümmerhaufen mit ungewisser Zukunft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2012 17:29 Uhr von thatstheway
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die Deutsche Bank muss: es ja wissen.
Tragen sie doch eine gewisse Mitschuld an der jetzigen Finanzsituation.
Auch wenn es etwas komisch klingt :
Aber es freut mich zu hören das die Krise noch im Kommen ist, da unsere Pappnasen von der Regierung uns immer wieder unterjubeln wollen das es der BRD gut geht und es keine Krise gibt.
Kommentar ansehen
21.04.2012 18:45 Uhr von Boron2011
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das ganze marode System wird definitiv zusammenklappen wie ein Kartenhaus. Wenn man sich anguckt, wie die Kasper jetzt schon wegen Griechenland geschwitzt und gerudert haben, und nun kommen noch Italien, Spanien, Portugal hinzu, Frankreich wurde herabgestuft, Holland steht auch vor einer eventuellen Herabstufung ... .

Wenn die Krise erst noch richtig bevorsteht, zu welchen Schandtaten sind die Volksverräter dann erst imstande? Ich denke dabei gezielt an die lustigen Rettungsschirmchen und den ESM.

Eine Scheindemokratie der Abnicker und Volksverräter wollte ich nie und will ich auch zukünftig nicht. Und da unsere Globalistin Frau Merkel sowieso dabei ist, den Karren gewaltig vor die Wand zu fahren und frei herausposaunt hat, dass in ca. 30 Jahren eine umfassende europäische Regierung für alle Mitgliedsstaaten umgesetzt sein wird, welche dann das undemokratische Zepter schwingt, verstehe ich heute Äusserungen von ihr aus der Vergangenheit:

Zitat: "Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit."

Man muss sich den Satz nur auf der Zunge zergehen lassen. Deutschland gibt nach und nach in Scheibchentaktik seine Souveränität ab und wird irgendwann in den Staat Europa übergehen.

Der ESM bekommt in dieser Hinsicht auch eine ganz neue Bedeutung, ist er ja nicht strafrechtlich angreifbar und verfügt über unbegrenzte Mittel, welche den EU Staaten auferlegt und abverlangt werden können, ohne dass auch nur irgendjemand einen Einwand dagegen einwenden kann.

Ich nenne das Verhalten der Politiker hochkriminellen Landesverrat!

Sarrazin hatte in gewisser Hinsicht durchaus Recht mit dem Titel seines Buches: "Deutschland schafft sich ab". Macht euch Gedanken darüber ...

Ich sehe meine Meinung durch das Verhalten der Politiker immer wieder bestätigt und werde nach meinen Möglichkeiten immer Widerstand leisten.

GG Artikel 20:
---------------------
(1) Die Bundesrepublik ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Wenn Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht!

[ nachträglich editiert von Boron2011 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Satire: Deutsche Bank soll in "Die Höhle der Löwen"
Deutsche Bank: Spekulanten für Kursverfall der Aktie verantwortlich
Deutsche Bank: Von der Zockerbude um Trümmerhaufen mit ungewisser Zukunft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?