21.04.12 14:22 Uhr
 1.311
 

Afghanistan: Geheimdienst rettet Kabul vor verheerendem Anschlag

Der afghanische Geheimdienst hat in Kabul einen massiven Sprengstoffanschlag vereiteln können. Der NDS hat im Zentrum der afghanischen Hauptstadt einen LKW mit zehn Tonnen Sprengstoff sicherstellen können. Der LKW wurde bereits am vergangenen Wochenende aufgebracht.

Der Sprengstoff war auf dem LKW unter Kartoffeln versteckt, so die Aussage auf einer Pressekonferenz. Man habe darüber hinaus auch eine Videobotschaft gefunden. Diese teilte mit, dass mehrere Stadtviertel von Kabul angegriffen werden sollten.

Der Geheimdienst nahm auch fünf Männer fest, die engen Kontakt zum pakistanischen Geheimdienst ISI hatten. Pakistan sieht sich von afghanischer Seite immer wieder Vorwürfen gegenüber, dass das Land den Aufbau Afghanistans sabotieren würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Afghanistan, Anschlag, Geheimdienst, Kabul
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fake-Mahnungen per Mail wegen "Youporn.com" in Umlauf
Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2012 14:22 Uhr von Borgir
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Mit zehn Tonnen Sprengstoff hätte man unglaubliches Anrichten können. Gut, dass das verhindert, bzw.. wenigstens verschoben wurde. Denn aufhalten kann man die Attentäter nicht wirklich.
Kommentar ansehen
21.04.2012 14:35 Uhr von BoscoBender
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
10 Tonnen Sprengstoff in Kabul Das ist wirklich viel...
In einer Stadt der westlichen Welt waere der Sachschaden emmenz abgesehen von den Toten...

Das haette man ausserhalb kabuls noch gespürt...
Das ist echt krass und das der ´´Geheimdienst´´ Afghanistans funzt anscheinend...

[ nachträglich editiert von BoscoBender ]
Kommentar ansehen
21.04.2012 14:49 Uhr von Exilant33
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ahja Was Da wirklich "gefunzt" hat, stell Ich mal dahin! Man kann mir jetzt Paranoidität vorwerfen aber lieber so als das Fressen was aus der Quelle fließt..
In diesem Sinne, schönens WE

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herren sind nicht gern allein im Hotelzimmer
Fake-Mahnungen per Mail wegen "Youporn.com" in Umlauf
"Star Wars": Obi-wan-Film wird kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?