21.04.12 13:33 Uhr
 4.200
 

Gibt es doch Leben auf dem Mars? Neueste Funde deuten darauf hin

Ein neuer Fund heizt die Diskussion um Leben auf dem Mars aktuell wieder an. In einem Krater, tief im inneren der Erde, haben Wissenschaftler jetzt Kleinstorganismen entdeckt.

Der Krater stammt von einem Asteroiden, der vor rund 65 Millionen Jahren auf der Erde einschlug. Die gefundenen Mikroben befanden sich knapp zwei Kilometer unter dem Chesapeake-Bay-Krater. Dieser befindet sich an der Ostküste der USA.

Da sich auf dem Mars ähnliche Krater finden, gehen die Wissenschaftler nun davon aus, dass sich bei entsprechenden Bohrungen die gleichen Organismen auch dort finden ließen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Erde, Mars
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert
Forscher entdecken erdähnlichen Planeten mit möglichem Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2012 13:49 Uhr von Phyra
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.04.2012 14:35 Uhr von alphanova
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
die Originalquelle ist wesentlich ausführlicher:
http://www.astrobio.net/...

oder auf deutsch:
http://www.astropage.eu/...
Kommentar ansehen
21.04.2012 15:06 Uhr von Asasel
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.04.2012 15:09 Uhr von Renshy
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
na toll: wie lang brauch ein Rover bis er dort ist wo die das vermuten?
diese Rover haben schon oft irgendein Krater gescannt und es gab keine News dazu.
Ein verweis auf nen besseren Rover an dieser stelle wär cool, ansonsten ist die Info belanglos.
Kommentar ansehen
21.04.2012 16:11 Uhr von thatstheway
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Leben auf dem Mars? Aber ja doch,
aber es betrifft lediglich nur ein paar User hier von SN,
die sind nicht auf den Mond geschossen worden, sondern gleich weiter weg. :-)
Kommentar ansehen
21.04.2012 19:32 Uhr von CorCalom
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
GRENZwissenschaft: Hahah... GRENZwissenschaft als Quelle sagt doch wohl alles. Wer sowas für voll nimmt, ist GRENZdebil ;)

[ nachträglich editiert von CorCalom ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?