21.04.12 13:13 Uhr
 1.237
 

Kreis Göttingen: Klavier in Wald gefunden

Eine 60 Jahre alte Spaziergängerin war in einem Waldstück im Landkreis Göttingen unterwegs, als sie plötzlich ein Klavier entdeckte.

Nach Angaben der Polizei war das etwa 100 Jahre alte Instrument voll funktionstüchtig. Zum Schutz der Tasten wurde sogar ein grünes Samt-Tuch darübergelegt.

Das Klavier wurde von Bauhof-Mitarbeitern der Gemeinde Adelebsen aus dem Wald geholt und trocken untergestellt. Es ist unklar, was mit dem alten Instrument geschehen soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Niedersachsen, Wald, Kreis, Göttingen, Klavier, Kurioses
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2012 13:50 Uhr von Jlaebbischer
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Bei dem Bild dachte ich erst, dass das Klavier schon so lange da stehen würde, dass die tasten Moos angesetzt haben.
Kommentar ansehen
21.04.2012 13:51 Uhr von Phyra
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
wenn es sogar abgedeckt wurde hat es wohl jemand hingestellt, der gern im wald spielt. der wird sich nun nicht sehr freuen, dass es nichtmehr da ist.
Kommentar ansehen
21.04.2012 14:00 Uhr von tulex
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Waldklavier: ;-(
Kommentar ansehen
21.04.2012 15:50 Uhr von abymc1984
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oder ein marketing-gag
Kommentar ansehen
21.04.2012 16:56 Uhr von Alice_undergrounD
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
schon komisch: so ein klavier is jetz auch nich unbedingt so leicht dass man es mal eben schnell mit 2 mann ausladen kann und unbeschädigt wieder so hinstellen...
Kommentar ansehen
21.04.2012 18:21 Uhr von Odysseus999
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN