21.04.12 12:27 Uhr
 146
 

Fußball/Israel: Nach Massenschlägerei - Spiele der Spitzenligen finden nicht statt

Am gestrigen Freitag fand in der zweiten israelischen Liga das Spitzenspiel zwischen Hapoel Ramat Gan und Hapoel Bnei Lod statt. Dieses artete zu einer Massenkeilerei aus, in der Spieler und Offizielle verwickelt waren. Das Match wurde live im israelischen Fernsehen übertragen.

Der Verband hat nun Konsequenzen aus diesem Vorfall gezogen und den kompletten Spieltag der ersten und zweiten Liga gecancelt.

"Der Vorfall war eine Schande für Israels Fußball", sagte Verbandspräsident Avi Luzon: "Ich stoppe die Spiele, bevor eine Situation entsteht, in der jemand getötet wird."


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Israel, Spieltag, Massenschlägerei
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erstmals nehmen Afrikaner im Bob teil
Fußball: Englischer Klub gibt seinem Spieler Mambo Trikot mit Rückennummer 5
FIFA-Prozess: Ex-Verbandschef soll Zeugen in Gerichtssaal mit Tod gedroht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2012 13:25 Uhr von erdnuss1979
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
trikot: was stand den auf dem trikot. ich glaub dadurch ist die schlägerei entstanden

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?