21.04.12 11:50 Uhr
 364
 

Totes Baby aus Hoyerswerda: 21 jährige mit DNA-Analyse als Mutter identifiziert

Mit einer DNA-Analyse ist zweifelsfrei die Mutter des am 06. April von Spaziergängern bei Hoyerswerda entdeckten toten Säuglings gefunden worden. Sie wird des Totschlags verdächtigt.

Ein Zuschauerhinweis aufgrund der Sendung "Kripo Live" brachte den Erfolg. Die Frau ist kooperativ.

Wegen der starken Verwesung kann die Todesursache noch nicht geklärt werden. Ein Unfall ist nicht ausgeschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: joecool_RX
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Baby, DNA, Analyse, DNA-Analyse, Hoyerswerda
Quelle: www.mdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldstrafe für Mutter von Nathalie Volk: Lehrerin schwänzte Dschungelcamp
Urteil: Unternehmen müssen auch vollen Rundfunkbeitrag bezahlen
Kronshagen: Vor Krankenhaus angezündete Frau erliegt ihren Verbrennungen