21.04.12 10:08 Uhr
 265
 

Bayerisches Nationalmuseum gibt von Nazis geraubte Kunst zurück

Eine wertvolle Statue aus Bronze wurde jetzt vom Bayerischen Nationalmuseum an die Tochter des Kunstsammlers August Liebermann Mayer zurückgegeben.

Das Museum hatte 1937 die Bronzestatue bei einer Versteigerung der Kunstsammlung Liebermann Mayers erworben. Diese Kunstsammlung wurde von den Nazis wegen angeblicher Steuerschulden Mayers beschlagnahmt.

Mayer wurde in diesem Zusammenhang von der Gestapo verhaftet, kam aber wieder frei. Er verließ Deutschland in Richtung Monte Carlo, wo er 1944 wieder in die Hände der Gestapo fiel. Im selben Jahr noch wurde er in Auschwitz ermordet. Schon 2010 bekam die Tochter vier Gemälde vom Museum zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bayern, Kunst, Nazis, Raubkunst, Nationalmuseum
Quelle: www.art-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?