21.04.12 10:06 Uhr
 76
 

Erwachsene ohne Masern-Schutzimpfung in der Kindheit sollten diese nachholen

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat jetzt darauf hingewiesen, dass auch erwachsene Menschen sich eine Masern-Schutzimpfung holen sollten, wenn sie diese als Kind noch nicht oder nur ein Mal bekommen haben.

Im letzten Jahr haben sich die Fälle von Masern-Erkrankungen in Deutschland mit 1.600 Meldungen verdoppelt.

Schon beim Erscheinen des für die Masern typischen Ausschlags besteht eine große Ansteckungsgefahr. Zudem können Masern aus Bronchitis oder Lungenentzündung auslösen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Impfung, Kindheit, Erwachsene, Masern
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Knochen: Osteoporose ist tückisch und unheilbar
Tumorviren entdeckt: US-Forscher erhalten Paul-Ehrlich-Preis
Test: Fast alle schwarzen Teesorten fallen wegen Pestiziden durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben