21.04.12 10:06 Uhr
 81
 

Erwachsene ohne Masern-Schutzimpfung in der Kindheit sollten diese nachholen

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat jetzt darauf hingewiesen, dass auch erwachsene Menschen sich eine Masern-Schutzimpfung holen sollten, wenn sie diese als Kind noch nicht oder nur ein Mal bekommen haben.

Im letzten Jahr haben sich die Fälle von Masern-Erkrankungen in Deutschland mit 1.600 Meldungen verdoppelt.

Schon beim Erscheinen des für die Masern typischen Ausschlags besteht eine große Ansteckungsgefahr. Zudem können Masern aus Bronchitis oder Lungenentzündung auslösen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Impfung, Kindheit, Erwachsene, Masern
Quelle: www.stern.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niki Lauda erhält Zuschlag für insolvente Airline Niki
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen
Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?